Gespräch mit Doris Schmidauer: Austausch zu Frauenkarrieren

Das Treffen bot einen interessanten und spannenden Austausch über Frauenkarrieren. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna

Das Treffen bot einen interessanten und spannenden Austausch über Frauenkarrieren. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna 1

Doris Schmidauer beim Kamingespräch. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna

Doris Schmidauer beim Kamingespräch. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna 2

Rektorin Petra Winter und Doris Schmidauer. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna

Rektorin Petra Winter und Doris Schmidauer. Foto: T. Suchanek/Vetmeduni Vienna 3

Die Förderprogramme „VetWoman“ und „VetTalents“ unterstützen ambitionierte Wissenschafterinnen in der Weiterentwicklung ihrer persönlichen und professionellen Kompetenzen und helfen ihnen dabei, wichtige Karriereschritte zu setzen. Im Rahmen eines Kamingesprächs mit Doris Schmidauer erhielten die Teilnehmerinnen beider Programme Gelegenheit zum Gespräch über erfolgreiche Karrierewege von Frauen.

Seit Februar 2020 unterstützt das Programm „VetWoman“ um Frauen in der Wissenschaft zu fördern, ihre Qualitäten als zukünftige Führungskräfte zu stärken und sie gleichzeitig bei der Vereinbarkeit von Beruf und individuellen Lebenssituationen zu unterstützen. Seither nehmen zehn vielversprechende Wissenschafterinnen am Förderprogramm teil.

Auch „VetTalents“ versteht sich als Instrument zur Karriereförderung an der Veterinärmedizinischen Universität Wien. Das Programm umfasst neben Veranstaltungen zu Leadership-Kompetenzen und strategischer Karriereplanung auch Trainings zu akademischen Berufungsverfahren. Ziel ist eine weitere Erhöhung des Frauenanteils in höchsten wissenschaftlichen Positionen sowie die Förderung einer neuen Führungskultur durch die Vorbildwirkung der Absolventinnen. Insgesamt sieben Wissenschafterinnen der Vetmeduni Vienna nehmen am VetTalents-Programm teil, für das im November 2020 der Startschuss fiel.

Role Models im Gespräch

Neben Kursangeboten, Coachingformaten und Veranstaltungen zu Leadership-Kompetenzen umfassen die Programme u. a. auch den Austausch und die Vernetzung mit Expertinnen, um Beispiele erfolgreicher Frauenkarrieren aufzuzeigen und zu diskutieren. Am 06. Mai 2021 begrüßte Rektorin Petra Winter Doris Schmidauer sowie die TeilnehmerInnen beider Förderprogramme zu einem Kamingespräch im Festsaal der Vetmeduni Vienna. Doris Schmidauer ist selbstständige Unternehmensberaterin mit langjähriger Erfahrung in der Politik. Sie engagiert sich für gesellschaftspolitische Themen und setzt sich auch für Anliegen von Frauen ein.

Im Zuge der Veranstaltung hatten die Wissenschafterinnen Gelegenheit, sich mit Doris Schmidauer über Frauenkarrieren und den gesellschaftlichen Hintergrund auszutauschen und erhielten wertvolle Anregungen für die eigene berufliche Entwicklung sowie Gestaltung ihrer Karriere. Das bewusste Gestalten der eigenen Vorbildrolle, das Wahrnehmen eigener Gestaltungsmöglichkeiten und der Mut, sich für persönliche Anliegen einzusetzen, waren Themen, die angeregt diskutiert wurden.

 

Weitere Informationen:

„VetWoman“-Programm 4

„VetTalents“-Programm 5

 

am )

Kategorie: Veranstaltung,  7 Startseite