Leitbild

"Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandeln." (Mahatma Gandhi)

Im Dienste von Tier und Mensch

Die Interne Medizin der Kleintierklinik der Vetmeduni Vienna fördert Gesundheit und Wohlergehen der Tiere durch den Einsatz von exzellenten präventiven und kurativen Maßnahmen sowie durch innovative interdisziplinäre Forschung und qualitativ hochstehende universitäre Lehre. Unser Ziel ist es, eine Spitzenposition in Forschung, Lehre und Dienstleistung für Tier und Mensch einzunehmen und den Nachwuchs im Bereiche der Veterinärmedizin dahingehend auszubilden und eine größtmögliche Qualität mit stetiger Verbesserung aufrecht zu erhalten.

Lehren mit Verantwortung

Die Interne Medizin der Kleintierklinik der Vetmeduni Vienna bietet ihren Studierenden eine exzellente Ausbildung in allen Bereichen der inneren Medizin an. Basierend auf den physiologischen Grundlagen soll das Verständnis biologischer Zusammenhänge vermittelt werden und die Studierenden in klinischer Veterinärmedizin ausgebildet werden. Dabei versuchen wir die Fähigkeit zum selbstverantwortlichen und lösungsorientierten Denken zu fördern und die StudentInnen für lebenslanges Lernen und Weiterbilden vorzubereiten. Zudem bieten wir qualitativ hochwertige Weiterbildungen an, um neues Wissen gezielt an die TierärztInnen weiterzugeben.

Heilen mit Ambition

Patienten und BesitzerInnen sollen bei uns Behandlungen nach neuesten Erkenntnissen und mit modernsten Techniken bekommen. Durch die Zusammenarbeit von unterschiedlichsten Fachrichtungen können auch umfassende und interdisziplinäre Fragestellungen kompetent und effizient bearbeitet werden. Die Kleintierklinik nimmt dabei im Rahmen der Therapie von Erkrankungen eine Vorreiterposition ein. Der geplante Neubau der Universitätsklinik für Kleintiere ist ein weiterer Schritt in Richtung Exzellenzzentrum mit dem Fokus auf Überweisungen und Notfälle. Die Primärversorgung wird durch aktive Einbindung der niedergelassenen TierärztInnen gewährleistet.

Forschen mit Vision

Wir forschen mit dem Ziel, wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen sowie diese anzuwenden und zu verbreiten. Die Interne Medizin Kleintiere konzentriert sich auf folgende Forschungsschwerpunkte: 

  • Entzündliche Erkrankungen
  • angewandte Infektionsmedizin
  • Komparative Onkologie  

Die Fokussierung der Forschungsaktivität hat zum Ziel, das Verständnis für die Entstehung, Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten zu verbessern. Der Ausbau von regionalen, nationalen und internationalen Kooperationen mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen wird das Erreichen der Forschungsziele weiter unterstützen. Zudem soll die Entwicklung und Erforschung von Krankheitsmodellen, welche für die Gesundheit von Tier und Mensch bedeutsam sind, vorangetrieben werden.

  

Notfallnummer

Rund um die Uhr:
T +43 1 25077-5555