Leberchirurgie

Unsere Leistungspalette umfasst alle Eingriffe an der Leber (z.B. Leberresektion, Leberbiopsie), den Gallenwegen (Cholezystektomie, Cholezystoduodenostomie) und der Blutversorgung der Leber (Sanierung des portosystemischen Shuntes).

Cholezystektomie ist die Entfernung der pathologisch veränderten Gallenblase (Gallenblasenwandnekrose, bösartige Erkrankungen).

Bei der Cholezystoduodenostomie/Cholezystojejunostomie wird eine Anastomose zwischen der Gallenblase und dem Dünndarm hergestellt. Sie wird bei Tieren, die an einer Verstopfung des Ductus choledochus leiden, angewendet, um den freien Abfluss der Galle zu gewährleisten.

Portosystemische Shunts sind angeborene, intra- oder extrahepatische Verbindungen zwischen Pfortadernsystem und der Vena cava. Das Blut umgeht teilweise die Leber und auf diese Weise gelangen die Toxine aus dem Magendarmtrakt in den Kreislauf. Diese Verbindung wird durch ein Celophanband unterbunden. Der eigentliche Verschluss erfolgt erst durch eine entzündliche Reaktion die das Celophan hervorruft.

 

  

allgemeiner Kontakt

Notfallnummer rund um die Uhr:
T +43 1 25077-5555

Sekretariat Kleintierchirurgie:
T +43 1 25077-5301