Keratektomie

Bei der Keratektomie wird verändertes Hornhautgewebe operativ entfernt. Dies soll ein Nachwachsen von gesundem Gewebe begünstigen.

Je nach Tiefe des entstehenden Defektes kann es nötig werden, die Nickhaut ("drittes Augenlid") für 14 Tage oder einen Bindehautlappen darüber zu nähen, so dass eine gute Abheilung gewährleistet ist.

Zu erwarten:

Für die Dauer von 1 - 3 Tagen nach dem Eingriff kann es zu Blinzeln, Augenausfluss und Rötung des Auges kommen.

Bewegung:

Leinenzwang für die Dauer der Nickhautschürze empfohlen.

Pflege:

Augenausfluss kann mit lauwarmem Wasser oder Augentrosttee entfernt werden. Mit der Schur oder dem Trimmen sollte bis 1 Wochen nach dem Öffnen der Nickhautschürze gewartet werden.

 

  

allgemeiner Kontakt

Notfallnummer rund um die Uhr:
T +43 1 25077-5555

Sekretariat Kleintierchirurgie:
T +43 1 25077-5301