Weidenkorb für Überleben der Kaiseradler

BirdLife Österreich und die Österreichische Vogelwarte errichten Kunsthorst. (Foto: Stefan Knöpfer)

Aufgrund des geringen Angebotes von alten und stabilen Bäumen in der Kulturlandschaft zählen Horstabstürze zu den häufigsten Ursachen von Brutverlusten des Kaiseradlers in Österreich. Künstliche Nisthilfen können Abhilfe schaffen und den Bruterfolg erhöhen. Die Vogelschutzorganisation BirdLife Österreich und die Österreichische Vogelwarte an der Vetmeduni Vienna brachten daher einen Kunsthorst im Bezirk Tulln (NÖ) an. Der Kaiseradler ist eine der seltensten Greifvogelarten Europas und galt knapp 200 Jahre als ausgestorben. Seit 1999 brütet er wieder in geringer Zahl in Österreich. Dieses Jahr erbrüteten 19 Brutpaare 28 Jungvögel.

Mehr dazu finden Sie hier 1.

 

BeringerInnen-Ausbildung: Theoriekurs Dezember 2018

Die Österreichische Vogelwarte veranstaltete von 07. bis 08. Dezember 2018 in Seebarn am Wagram den Theoriekurs für angehende BeringerInnen. Insgesamt knapp 30 TeilnehmerInnen konnten im Rahmen des Kurses erste Einblicke in das Thema wissenschaftliche Vogelberingung gewinnen und sich über die Ausbildung zur Beringerin/zum Beringer informieren. Neben zahlreichen Vorträgen wurden am zweiten Tag dann auch erste Handgriffe an Vogelexponaten geübt.

Der aktiven Beteiligung der zahlreichen KursteilnehmerInnen ist es zu verdanken, dass der Theoriekurs wieder ein voller Erfolg war und das Team der Österreichischen Vogelwarte freut sich über die vielen interessierten und hochmotivierten Beringungs-Neulinge!

Wir werden auch 2019 wieder zwei Kursmodule für EinsteigerInnen anbieten. Die Termine werden rechtzeitig auf unserer Homepage bekannt gegeben bzw.an Interessierte per Email verschickt.

Sie haben ebenfalls Interesse an der BeringerInnen-Ausbildung? Weiterführende Informationen rund um das Thema finden Sie hier 2.

Gruppenfoto Theoriekurs 2018 in Seebarn
 

BeringerInnen-Ausbildung: Theorie-Kurs am 7.-8. 12. 2018 in Seebarn am Wagram

Die Österreichische Vogelwarte lädt angehende BeringerInnen und Interessierte zum Kursmodul „Theorie I“ in ihre Außenstelle in Seebarn am Wagram ein!

Der Kurs richtet sich an all jene Personen, die ernsthaftes Interesse an der Ausbildung zur Beringerin/zum Beringer haben und planen, in der Zukunft selbständig Beringungsprojekte durchzuführen.

WANN:   Freitag, 07.12.2018, 13:00 bis 18:00 Uhr
Einlass ab 12:00 Uhr
  Samstag, 08.12.2018, 08:00 bis ca. 17:00 Uhr
Einlass ab 07:30 Uhr
WO: Zentrum für Ausbildung und Öffentlichkeitsarbeit der Österreichischen Vogelwarte
Hauptstraße 68, 3484 Seebarn am Wagram
KURSPROGRAMM: Nähere Informationen zum Kurs finden Sie hier 3.

Wir freuen uns über rege Teilnahme und bitten um verbindliche Anmeldung bis spätestens 31. Oktober per Email an aoc(at)klivv.at.

Für weit Angereiste gibt es die Möglichkeit, von Freitag auf Samstag in einem der Mehrbettzimmer der Außenstelle zu übernachten – bitte im Rahmen der Anmeldung unbedingt vermerken (Achtung, die Übernachtungsplätze sind limitiert!).

Für Rückfragen stehen wir natürlich jederzeit gerne zur Verfügung! Sie erreichen uns per Email unter aoc(at)klivv.at oder telefonisch unter +43 1 250 77 7349.

 

Veranstaltung der Österreichischen Vogelwarte im Rahmen des Wagramer Lössfrühlings

Ankündigung Lössfrühling am Wagram 4
Die Außenstelle der Vogelwarte in Seebarn erwartet Sie zum Lössfrühlingsevent am 19.5. (Foto Vetmeduni Vienna)
Foto von der Aussenstelle der Vogelwarte in Seebarn 5
Hausrotschwänze sind in vielen Gärten gern gesehene Gäste (Foto W. Vogl/Vetmeduni Vienna)
Hausrotschwanz auf Zaun 6

Im Rahmen des "Wagramer Lössfrühlings" öffnet die Österreichische Vogelwarte/Austrian Ornithological Centre (AOC) für Interessierte auch heuer wieder die Tore ihrer Außenstelle in Seebarn am Wagram.

Unter dem Motto „Vielfältige Vogelwelt erforschen“ erwartet die BesucherInnen am Samstag, den 19. Mai 2018, den ganzen Tag lang ein abwechslungsreiches Programm. Nach der frühmorgendlichen Vogelstimmenexkursion gibt es zahlreiche Vorträge mit Wissenswertem zu unseren gefiederten Freunden. Die Palette reicht dabei von der wissenschaftlichen Vogelberingung über Wagramer Vogelarten im Portrait bis hin zu Informationen rund um Nisthilfen und Erstaunlichem zu Sakerfalke, Habichtskauz und Co. Zwischen den Vorträgen gibt es natürlich auch die Möglichkeit, die Außenstelle zu besichtigen und sich mit den MitarbeiterInnen der Vogelwarte auszutauschen.

Veranstaltungsort:         

Außenstelle der Österreichischen Vogelwarte, Hauptstraße 68, 3484 Seebarn am Wagram

Kontakt:     Tel.: 01 25077-7349, Email: aoc(at)klivv.at


Zum Programm 7 der Außenstelle der Vogelwarte in Seebarn

Allgemeine Information zum Lössfrühling 8

 

 

Lange Nacht der Forschung

Vogelberingung am 13. April 2018

In Kooperation mit der Biologischen Station Neusiedler See 9 haben BesucherInnen die Möglichkeit, den MitarbeiterInnen der Österreichischen Vogelwarte bei der Beringung von wildlebenden Vögeln über die Schulter zu schauen und die Tiere dabei aus nächster Nähe zu betrachten.

Die Schauberingung findet von 12:00 bis ca. 21:00 Uhr statt.

Wo:  Biologischen Station Neusiedler See
       Seevorgelände 1
       7142 Illmitz

Nähere Informationen finden Sie hier 10.

Eichelhäher (Foto: AOC)
 

BeringerInnen-Ausbildung - Praxis I Nestlingsberingung

Im Rahmen unseres Ausbildungsmoduls „Praxis I“ bieten wir auch heuer wieder (angehenden) BeringerInnen und motivierten HelferInnen die Möglichkeit, beim Nistkastenmonitoring am Kolbeterberg in Wien mitzumachen und dort erste Erfahrungen zu sammeln!


Genauere Informationen zum Kursmodul finden Sie hier 11
bzw. auf unserer Homepage unter BeringerInnen-Ausbildung 2.


Wer Interesse an einer Teilnahme hat, den laden wir herzlich zu unserer Vorbesprechung am Fr., 16. März 2018 von 14:00 bis ca. 16:00 Uhr ein!

Die Besprechung findet bei uns am Institut am Wilhelminenberg in Wien statt:
Konrad-Lorenz-Institut für Vergleichende Verhaltensforschung KLIVV
„FIWI-Hörsaal“
Savoyenstraße 1
1160 Wien

 

3. BeringerInnen-Tagung

Tolle Gastvorträge und zahlreiche TeilnehmerInnen

Am Samstag den 27. Jänner 2018 lud die Österreichische Vogelwarte/Austrian Ornithological Centre (AOC) bereits zum dritten Mal zur jährlichen BeringerInnen-Tagung ein. Über 40 Vogel-BeringerInnen und Interessierte aus ganz Österreich nahmen an der Veranstaltung in Wien teil und genossen ein abwechslungsreiches Programm. Ein besonderes Highlight war dabei der Gastvortrag von Prof. Franz Bairlein, Direktor des Instituts für Vogelforschung 12 Vogelwarte Helgoland und selbst renommierter Beringer, der die Tagung mit einem eindrucksvollen Vortrag über den Vogelzug des Steinschmätzers eröffnete. Zusätzlich zu den Präsentationen der Österreichischen Vogelwarte über deren Tätigkeit, Programme und Konzepte stellten auch einige BeringerInnen ihre aktuellen Projekte vor. Die ganztägige Veranstaltung ließ den angehenden und erfahrenen BeringerInnen außerdem genügend Zeit, sich mit nationalen und internationalen KollegInnen, mit VertreterInnen diverser Naturschutzabteilungen und mit Mitgliedern von BirdLife Österreich 13 zu vernetzen.

Das Team der Österreichischen Vogelwarte bedankt sich bei den Gastvortragenden sowie den heuer besonders zahlreichen TeilnehmerInnen für die gelungene Veranstaltung!

Das Team der Österreichischen Vogelwarte mit Prof. Bairlein (Foto: Stefan Graf)