Mobilklinik

Die Mobilklinik ist eine Spezialeinrichtung am Lehr- und Forschungsgut.
Im Rahmen der Ausbildung zum Nutztierpraktiker verfolgt die Vetmeduni Vienna das Ziel, mit einer Mobilklinik die praxisnahe Ausbildung für Studierende des 9. und 10. bzw. 12. Semesters zu intensivieren und eine Vertiefung von Kenntnissen der Bestandsbetreuung zu ermöglichen.

Während des Aufenthaltes im Rahmen der klinischen Übungen und Praktika fahren die Studenten mit der Mobilklinik zu unseren Partnerbetrieben und erweitern so Wissen und Fertigkeiten zur Vorbereitung auf die tierärztliche Nutztierpraxis. 

 1
 2
 

Leistungsspektrum

  • Erstaufnahme und Installierung einer betriebsspezifischen Bestandsbetreuung
    (Datenerhebung, Befunde, Erstellung eines Tätigkeits- und Prophylaxeprofils, Therapievorschläge)
  • Erweiterte Diagnosemöglichkeiten
    (Labor, BU/AB, Pathologie, Histologie, Ultraschall, Futtermittelanalysen usw...)
  • Arbeitsentlastung für Tierarzt und Tierbesitzer durch genau geplante Maßnahmen im Rahmen der Bestandsbetreuung
  • Nutzung der Einrichtungen der Veterinärmedizinischen Universität Wien
    (Kosten für Arbeits- und Materialeinsatz übernimmt die Mobilklinik, ein Selbstbehalt pro Visite wird verrechnet)
  • jede Visite und Tätigkeit wird dokumentiert und an den Betreuungstierarzt und Landwirt weitergeleitet
  • Studentengruppen arbeiten in der Mobilklinik mit, es wird großer Wert auf Hygiene, Desinfektion und kompetentes Auftreten gelegt

Die Mobilklinik ist von Montag bis Freitag von 08.00 - 16.00 Uhr im Einsatz.
Kontakt und Anmeldung:

Leitung Mobilklinik - Dr.med.vet. Harald Pothmann
Tel.: +43/676/844 434 201
Mail: Harald.Pothmann(at)vetmeduni.ac.at

 

Kontakt Mobilklinik

Dr.med.vet. Harald Pothmann
Tel.: +43/2672/82335 - 33
mobil: +43/676/844434 - 201
Email an Harald Pothmann senden


 
 3