Vethics E-Portfolio: Ein Online-Ethik-Lehrgang für AmtstierärztInnen, praktische TierärztInnen und Studierende der Veterinärmedizin

Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Herwig Grimm, Messerli Forschungsinstitut, Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung (Vetmeduni Vienna, Universität Wien, Medizinische Universität Wien)

Inhaltliche Projektleitung: Dr. Christian Dürnberger, Messerli Forschungsinstitut, Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung (Vetmeduni Vienna, Universität Wien, Medizinische Universität Wien)


Die tierärztliche und amtstierärztliche Praxis muss als Prototyp eines ethisch herausfordernden Arbeitsfeldes verstanden werden. Sei es beispielsweise bei der Frage nach der Euthanasie von Heimtieren, bei der Betreuung von landwirtschaftlichen Tierbeständen oder bei der Tierseuchenbekämpfung. Bei all diesen Fragen zeigt sich, dass für die Bewältigung der Aufgaben nicht nur Fachwissen, sondern stets auch eine ethische Orientierung erforderlich ist.

Das Projekt „Vethics E-Portfolio“, gefördert vom österreichischen Bundesministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz, durchgeführt vom Messerli Forschungsinstitut, Abteilung Ethik der Mensch-Tier-Beziehung, entwickelt einen Online-Ethik-Lehrgang für Amtstierärzte, praktische Tierärzte und Studierende.

Im Fokus stehen praxistaugliche Hilfestellungen, die durch ethische Entscheidungssituationen führen und die ohne große Hürden erlernt und eingeübt werden können. Das längerfristige Ziel ist es hierbei, AmtstierärztInnen und TierärztInnen dazu zu befähigen, strukturiert und informiert mit ethischen Fragestellungen umzugehen.

  

Mensch-Tier-News

Nähere Informationen zu Veranstaltungen und Publikationen

Mensch-Tier-News 1