Gerlinde Hofstetter ist seit November 2013 als Labormanagerin in den Labors des Messerli Forschungsinstituts, Abteilung für Komparative Medizin, beschäftigt. 

Sie besuchte die HBLVA für chemische Industrie und arbeitete nach ihrem Abschluss an unterschiedlichen Einrichtungen. Neben ihrer Tätigkeit als CTA hat sie in den letzten Jahren den berufsbegleitenden Bachelorstudiengang "Bioengineering" absolviert und befindet sich nun in der Abschlussphase des berufsbegleitenden Masterstudienganges "Bioverfahrenstechnik".