Seit November 2013 verstärkt Karin Hufnagl als Universitätsassistentin das Team Komparative Medizin am Messerli Forschungsinstitut.

Karin Hufnagl absolvierte ihr Studium der Biologie mit Schwerpunkt Zoologie/Zellbiologie an der Universität Wien. In ihrer Dissertation am Institut für Tumorbiologie und Krebsforschung untersuchte sie die Wachstumsregulation in der Hepatokanzerogenese. Danach, als Universitätsassistentin am Institut für spezifische Prophylaxe und Tropenmedizin, lag ihr Themenschwerpunkt auf der Erforschung neuer Strategien zur Prävention und Behandlung von Allergien.