Keine Eisbären mehr im Zoo?

Es ist ein Kampf gegen die Langeweile: Zootiere müssen ständig beschäftigt werden. In Deutschland wird daher ein Verbot diskutiert, Eisbären, Elefanten und Primaten in Zoos zu halten. Von der Regierung wurde zu diesem Zweck ein Gutachten in Auftrag gegeben, das die Mindestanforderungen für artgerechte Tierhaltung festlegen soll. Das letzte Gutachten stammt aus dem Jahr 1996, seither hat sich in der Beziehung zwischen Menschen und Tieren einiges verändert. Tierschützer setzen sich für ein solches Verbot ein, nachdem eine artgerechte Haltung von Elefanten oder Menschanaffen in Gefangenschaft nicht möglich ist. Zoobetreiber fürchten wiederum um ihre Existenz und argumentieren, dass die Bedingungen für die Tiere schon sehr verbessert wurden.

Artikel auf diepresse.com 1