Essen & Moral

Beiträge zur Ethik der Ernährung

Die Verbindung von Essen und Moral ist an sich nichts Neues. Zum Gegenstand der angewandten Ethik wurden Lebensmittel aber erst Mitte der 1990er Jahre. Globalisierung und Technisierung fühen dazu, dass unsere tägliche Ernährung zu einem moralisch brisanten Thema wird. Diese neue Buch, herausgegeben von Franz-Theo Gottwald und Isabel Boergen, zeigen ethische Problemfelder denen sich sowohl ProduzentInnen als auch Vertrieb und KonsumentInnen stellen müssen.

Das Buch ist Teil der Reihe "Agrarkultur im 21. Jahrhundert" der Schweisfurth-Stiftung.

Weitere Informationen 1