Vortrag: Die Freiheit der Forschung

Vortrag: Die Freiheit der Forschung 1

Der deutsche Philosoph Torsten Wilholt wird in seinem Vortrag an der BOKU das Thema seines gleichnamigen Buches  ausführen und eine differenzierte Betrachtung zur Freiheit der Forschung anstellen. Dabei kommt die Verantwortung in der Forschung mit in den Blick. Wilholt wird auf die ideengeschichtlichen Hintergründe der Forschungsfreiheit eingehen und ihren Begründungstypen nachspüren (Autonomie der Forschung, erkenntnistheoretische und politische Begründung). Er wird anschaulich machen, wie sich dies in heutigen Forschungsprozessen widerspiegelt.

Wann: 16. März, 16:00 Uhr
Wo: Schwackhöferhaus, Erdgeschoss, SR06 (Zugang über Exnerhaus)
Peter-Jordan-Straße 82, 1190 Wien (Anfahrt: U6 Währiger Straße – Bus 40A bis Dänenstraße
UM ANMELDUNG BIS 11. MÄRZ WIRD GEBETEN.
Veranstalter: Ethikplattform der BOKU
Anmeldung und Kontakt:
Dr. Susanne Schneider-Voß, Büro des Senats, BOKU, Augasse 2-6, 1090 Wien, Tel.: 01 47654-1064, E-Mail:ethikplattform@boku.ac.at

  

Informationen für JournalistInnen

Rückfragen:

Karoline Bürger, BSc 2

Tel.: +43 1 25077-2671