Presse

Hier finden Sie eine Dokumentation der Medienpräsenz des Messerli Forschungsinstituts.

 

Publikation: Domestikation macht Hunde nicht zu besseren Teamplayern

In Sachen Teamwork sind Wölfe ihren domestizierten Nachfahren überlegen. (Foto: Wolf Science Center/Vetmeduni Vienna)
 1

Durch die Domestikation sollten Hunde mit Menschen und Artgenossen toleranter und kooperativer umgehen als Wölfe. So lauten zumindest einige Hypothesen. Der gemeinschaftliche Umgang in bestimmten Lebensbedingungen spricht jedoch für ein kooperativeres Verhalten bei Wölfen. Forschende des Messerli Forschungsinstituts an der Vetmeduni Vienna bewiesen nun, dass die wilden Vorfahren tatsächlich ihre domestizierten Verwandten in Sachen Teamwork ausstechen. Hunde scheiterten an der Aufgabe, zu zweit gleichzeitig für eine Futtergabe an den Enden eines Seils zu ziehen. Die Wölfe zeigten dagegen perfektes Teamwork. Sie warteten sogar auf einen Partner, um gemeinsam ans Futter zu kommen. Die Studie wurde in PNAS veröffentlicht.

Weitere Informationen hier 2

  

Informationen für JournalistInnen

Rückfragen:

Karoline Bürger, BSc 3

Tel.: +43 1 25077-2671