Vertragsverlängerung und neue Professur für interuniversitäres Messerli-Forschungsinstitut, 30.11.2018

T.Suchanek/vetmeduni Wien

Für das wissenschaftlich erfolgreiche, interuniversitäre „Messerli Forschungsinstitut für Mensch-Tier-Beziehung“ ist auch die nächste Zukunft finanziell abgesichert. Die Messerli-Stiftung und die Rektorate der Vetmeduni Vienna, die weiterhin die operative Leitung behält, der Medizinischen Universität Wien und der Universität Wien unterzeichneten am Donnerstag, den 29. November 2018 eine Vertragsverlängerung und erneuerte Leistungsvereinbarungen. Im Zuge dessen wurde auch eine neue Professur zur Erforschung der neurowissenschaftlichen Grundlagen der Mensch-Tier-Beziehung definiert.

Link: https://www.vetmeduni.ac.at/de/infoservice/news/detail/artikel/2018/11/30/messerli-fi-vertragsverlaengerung/ 1

 

 

 

 

  

Informationen für JournalistInnen

Rückfragen:

Karoline Bürger, BSc 2

Tel.: +43 1 25077-2671