Von Bauernhöfen, dem Mikriobiom und Allergien

 1

Programm

Datum: 5.12.2018
Beginn 14:30

Anmeldung und Registrierung:
Sekretariat: +43 (0)1 40400 51200, E-Mail: nora.diallo@meduniwien.ac.at

Gesellschaft der Ärzte
Frankgasse 8, 1090 Wien

Univ. Prof. Dr. med. Erika Jensen-Jarolim

Institut für Pathophysiologie und Allergieforschung,
Zentrum für Pathophysiologie, Infektiologie und Immunologie, Medizinische Universität Wien und Messerli Forschungsinstitut Wien. Tel: +43 (0)1 40400 51100, erika.jensen-jarolim@meduniwien.ac.at

Eröffnung und Moderation

Univ. Prof. Dr. med. Erika Jensen-Jarolim
Univ. Prof. Dr. med., Dr. hc. Erika von Mutius, München

Update zur Hygienehypothese

Univ. Prof. Dr. med. Markus Ege, München
Allergien im Kindesalter

Univ. Prof. Dr. med. Philippe Eigenmann, Genf
Mehr zur Hygienehypothese von Mäusen am Bauernhof

Kaffeepause

Univ. Prof. Dr. Helmut Viernstein, Wien
Galenik der Prä- und Probiotika

PD, DDr.med.sci. Isabella Pali-Schöll, Wien
Einfluss von Prä-/Probiotika auf Mikrobiom und Allergien

PD, Dr. Franziska Roth-Walter, Wien:
Der Zusammenhang zwischen Eisendefizienz der Allergiker, molekularen Allergenen und dem Mikrobiom

  

Informationen für JournalistInnen

Rückfragen:

Mag. Katharina Schlick, MA

Tel.: +43 1 25077-2681