Herzlich willkommen in der Abteilung Physiologie, Pathophysiologie und experimentelle Endokrinologie!

 

Unser Team

 

News

 

 

 
 

Die Vetmeduni Vienna trauert um Olena Andrukhova

Mit großer Betroffenheit erreichte uns gestern die Nachricht vom plötzlichen Ableben Olena Andrukhovas. Sie war als Assistenzprofessorin und...

(Web-Redaktion am 05.10.2017)

Lesen Sie mehr zu: Die Vetmeduni Vienna trauert um Olena Andrukhova
 

Verabschiedung von Kris Ford

 [Link 1]

Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft!

 

Habilitation Ass.-Prof. Priv.-Doz. Dr.rer.nat. Olena Andrukhova

 [Link 2]

Wir gratulieren recht herzlich!

 

Young Investigator Award 2016

 [Link 3]

Dr. Svetlana Slavic, Postdoc in der Abteilung für Physiologie, Pathophysiologie und experimentelle Endokrinologie erhielt den Young Investigator Award 2016 im Rahmen der jährliche Konferenz der American Society of Bone and Mineral Research (ASBMR). Ausgezeichnet wurden die herausragenden Forschungsleistungen des Jungwissenschafters im Bereich der Knochenforschung.
Die jährliche Konferenz der American Society of Bone and Mineral Research (ASBMR) fand im September 2016 in Atlanta statt.
Dr. Svetlana Slavic, forscht die Wirkung von das, aus Knochen sezernierten Hormon, FGF23 auf Herzhypertrophie. Für die Präsentation ihrer Erkenntnisse wurde Dr. Slavic mit dem Young Investigator Award ausgezeichnet.

 

Kristopher Ford läuft Halbmarathon

 [Link 4]

Mein erster Halbmarathon (21 km bzw. 13,1 m) für die British Heart Foundation - because every beat matters!

https://www.justgiving.com/fundraising/Kristopher-Ford [Link 5]

Als Wissenschaftler in der Herz-Kreislauf-Forschung weiß ich nur allzu gut welch großes Problem Herzerkrankungen darstellen und wie verheerend sich diese Krankheit auf Betroffene auswirkt. Ich würde gerne einen Teil meiner Zeit dazu investieren, etwas an die Wohltätigkeitsorganisationen und Vereinigungen zurückzugeben, welche lebensrettende Arbeit leisten und es mir ermöglicht haben der Wissenschaftler zu werden, der ich heute bin.  Ich freue mich über jeden gespendeten Betrag und gemeinsam werden wir den Kampf gegen Herzerkrankungen aufnehmen. „Don’t stop the beat!“ – „Lass den Herzschlag nicht verstummen!“  Vielen herzlichen Dank.

 

 

 

 

 
Einige GewinnerInnen der Wissenschaftspreise bei der Verleihung (v.l. Rektorin Sonja Hammerschmid, Martin Wagner, Miriam Kleiter, Sabine Brandt, Lorenz Khol, Kathrin Rychli, Vizerektor Otto Doblhoff-Dier, Kumar Gokhlesh, Svetlana Slavic) (Foto: Thomas Suchanek/Vetmeduni Vienna)
Einige GewinnerInnen der Wissenschaftspreise bei der Verleihung [Link 6]

Erfolgreichste ForscherInnen 2015 prämiert

Das Rektorat der Vetmeduni Vienna zeichnete am Abend des 15.10.2015 beim Science Slam mit den internen Wissenschaftspreisen die erfolgreichsten ForscherInnen des Jahres an der Veterinärmedizinischen Universität Wien aus.
Wir gratulieren Frau Dr. Slavic sehr herzlich!

Zitierungen

MitarbeiterInnen der nicht-klinischen Institute jünger als 35 Jahre

Svetlana Slavic, Abteilung für Physiologie, Pathophysiologie und experimentelle Endokrinologie

(Webredaktion am 19.10. 2015)

   Lesen Sie mehr zu: Erfolgreichste ForscherInnen 2015 prämiert    [Link 7]

 

 

 

 
Für die Präsentation seiner Arbeit im Bereich der Knochenforschung erhielt Sathish Kumar Murali den Young Investigator Award. (Foto: Ingrid Kantner / Vetmeduni VIenna)
 [Link 8]

PhD-Student der Vetmeduni Vienna erhält Young Investigator Award

Sathish Kumar Murali, PhD-Student in der Abteilung für Physiologie, Pathophysiologie und experimentelle Endokrinologie erhielt im Rahmen einer internationalen Konferenz in Houston, Texas den Young Investigator Award. Ausgezeichnet wurden die herausragenden Forschungsleistungen des Jungwissenschafters im Bereich der Knochenforschung.

(Web-Redaktion am 15. 12. 2014)

Lesen Sie mehr zur aktuellen News-Meldung [Link 9]

 
v.l.n.r.: Sonja Hammerschmid, Monika Dzieciol, Franz Schwarzenberger (stellvertretend für Denise Aydinonat), Ingrid Kantner, Otto Doblhoff-Dier.
 [Link 10]

Fünf Forscherinnen gewinnen Posterbewerb

Beim jährlichen Posterbewerb präsentierten über 50 JungwissenschafterInnen der Vetmeduni Vienna ihre wissenschaftliche Arbeit im Posterformat. Zwei Fachjurys beurteilten die eingereichten Arbeiten. Dieses Mal gab es ausschließlich Gewinnerinnen.

Je eine Jury bestehend aus Fach- und WissenschaftsjournalistInnen und den Mitgliedern des Wissenschaftlichen Beirats der Vetmeduni Vienna begutachteten die Poster und hatten die Aufgabe, je drei Gewinner-Poster auszuwählen. Je optisch ansprechender Forschungsergebnisse dargestellt werden, desto eher heben sie sich von jenen der MitbewerberInnen ab und umso mehr Aufmerksamkeit ziehen sie auf sich.

(Web-Redaktion am 18.03.2014)

Lesen Sie mehr zu: Fünf Forscherinnen gewinnen Posterbewerb  [Link 11]

 
Ass. Prof. Olena Andrukhova (Foto: Irene Nefischer / Vetmeduni Vienna)
Olena Andrukhova [Link 12]

Olena Andrukhova erhält Friedrich Heuck Osteologie Preis 2014

Die Molekularbiologin Olena Andrukhova ist Assistenzprofessorin in der Abteilung für Physiologie und Pathophysiologie. Aufgrund ihrer herausragenden wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Knochenforschung erhielt die...

(Web-Redaktion am 02.04.2014)

Lesen Sie mehr zu: Olena Andrukhova erhält Friedrich Heuck Osteologie Preis 2014 [Link 13]

 

Sponsor VWR

 [Link 14]

VWR unterstützt uns mit Laborbedarf


 

Kontakt

Veterinärmedizinische Universität Wien
Veterinärplatz 1,
A-1210 Wien

Abteilung für Physiologie, Pathophysiologie und Experimentelle Endokrinologie
Gebäude HA, Erdgeschoß

Sekretariat, Irene Nefischer:

+43-1-25077-4551
Irene.Nefischer(at)vetmeduni.ac.at [Link 15]

Mo-Do 9-13h