Heimtiere und Labortiere

 

Arbeitsschwerpunkte

Unser Fokus liegt auf dem Verhalten, der Haltung und dem Wohlbefinden von Haustieren (z.B. Hunden, Katzen, Kaninchen, Frettchen, Nagetieren), die als Heimtiere oder in größeren Populationen (z. B. in Tierheimen oder Tierhandlungen) gehalten werden, sowie von streunenden Katzen.

Eine unserer Kernkompetenzen ist die Beurteilung von Wohlbefinden. Wir interessieren uns insbesondere für Mensch-Tier-Interaktionen und Einstellungen von Tierhaltern oder Betreuern sowie eventuelle Zusammenhänge mit dem Verhalten und Wohlbefinden von Tieren. Ein weiterer Interessensbereich ist die Verbesserung von Management und Umgang (z. B. Verringerung von Furcht und Stress) und die Prävention von Verletzungen durch Tiere.

Unsere Ziele sind die Vermeidung von Verhaltens- und Tierschutzproblemen und die Entwicklung von Methoden zur Verbesserung der Lebensqualität von Haustieren.

 

Informationsmaterial

 

Ausgewählte Projekte

  • Tierfreundliche Tierarztpraxis: Verbesserung des Wohlbefindens von Katze und Hund in der Praxis. Laufendes Projekt
  • Einfluss von Besitzer und Haltungsumgebung auf die Bereitstellung von Spielzeug und anderen Aktivitäten für Katzen. Laufendes Projekt
  • Beaufsichtigung von Kindern und Hunden – Bedeutung für die Prävention von Hundebissen. Laufendes Projekt
  • Lebensbedingungen, Gesundheitszustand und Populationsdynamik von Streunerkatzen in Wien (Veterinärmedizinische Begleitstudie zum Streunerkatzenprojekt Wien 2013 - 2017). Laufendes Projekt
  • Vorkommen und Behandlung von Geräuschaversion bei Hunden. Laufendes Projekt 
  • Hundehaltung – Beschäftigungsmöglichkeiten. Laufendes Projekt
  • Einstellung und Verhalten gegenüber Katzen sowie Haltungsbedingungen und Management von Katzen auf österreichischen landwirtschaftlichen Betrieben. Laufendes Projekt
  • Wohlbefinden von Hunden und Katzen in Tierheimen. Laufendes Projekt
  • Haltungssituation, Verhalten und Wohlbefinden von Frettchen in Privathaushalten. Laufendes Projekt
  • Umfrage zur aktuellen Haltungssituation von Kaninchen in Privathaushalten sowie mögliche Zusammenhänge von Verhaltensproblemen und Erkrankungen mit Haltungsumgebung, Management und der Mensch-Tier-Beziehung. Laufendes Projekt
 

Ausgewählte Publikationen unserer Team-Mitglieder

Pratsch L, Mohr N, Palme R, Rost J, Troxler J, Arhant C (2018): Carrier training cats reduces stress on transport to a veterinary practice Applied Animal Behaviour Science 2018, in press

Arhant C, Troxler J (2017): Is there a relationship between attitudes of shelter staff to cats and the cats’ approach behaviour? Applied Animal Behaviour Science 2017; 187: 60-68

Arhant C, Beetz A, Troxler J (2017): Caregiver reports of interactions between children up to 6 years and their family dog – implications for dog bite prevention. Frontiers in Veterinary Science: 2017; 4:130

Arhant C, Hörschläger N, Troxler J, Binder R (2017): Schutz von Hunden und Katzen in der tierärztlichen Kleintierpraxis: Empfehlungen zur Optimierung der Ausstattung und des Managements sowie des Umgangs mit Patienten unter Tierschutzaspekten. Wiener tierärztliche Monatsschrift: (104), 9-10 259-276.

Windschnurer I, Köbrunner D, Stetina BU, Künzel F, Waiblinger S (2017): An insight into husbandry conditions and welfare of pet ferret (Mustela putorius furo). 11th International Veterinary Behaviour Meeting; Sep 14-16 2017, Samorin, Slovakia (Abstract)

Arhant C, Landenberger R, Beetz A, Troxler J (2016): Attitudes of caregivers to supervision of child-family dog interactions in children up to six years – an exploratory study. Journal of Veterinary Behaviour (14), 10-16.

Heizmann V, Gilhofer E, Windschnurer I, Troxler J (2015): Evaluation of population size, environment, health and behaviour of stray and feral cats in Vienna. UFAW International Animal Welfare Science Symposium, July 14-15 2015, Zagreb, Croatia (Abstract)

Arhant C, Wogritsch R, Troxler J (2015): Assessment of behavior and physical condition of shelter cats as animal-based indicators of welfare. Journal of Veterinary Behavior (10), 399-406. 

Arhant C, Troxler J (2014): Approach behaviour of shelter dogs and its relationships with the attitudes of shelter staff to dogs. Appl Anim Behav Sci (160), 116-126.

 

Menü der Unterseiten

 

Arbeitsgruppenleiterin

Dr.med.vet. Dipl.ECAWBM (AWSEL) Ines Windschnurer
T +43 1 25077-4912
E-Mail an Ines Windschnurer senden


 

Kontakt

Dr.med.vet. Dipl.ECAWBM (AWSEL) Christine Arhant
T +43 1 25077-4911
E-Mail an Christine Arhant senden


 

Kontakt

Ass.-Prof. Dr.med.vet. Veronika Heizmann
T +43 1 25077-4915
E-Mail an Veronika Heizmann senden