Dr. rer. nat. Stephanie Lürzel

Arbeitsgruppe Wiederkäuer und Mensch-Tier-Beziehung

 

Forschungsgebiete

Mensch-Tier-Beziehung bei Rindern und anderen Nutztieren

 

Einfluss der Mensch-Nutztier-Beziehung auf

  • Wohlergehen und Stress
  • Produktqualität
  • kognitive Leistungen

Affektive Zustände bei Nutztieren

 

Forschungsdokumentation

VetDoc 1

Publikationen auf VetDoc 2

ResearchGate 3

 

Lebenslauf

1999 – 2007 Studium der Biologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Deutschland
2002 – 2003 Auslandsstudium in Flagstaff, Arizona, USA
 
2007 – 2011 Dissertation am Institut für Neuro- und Verhaltensbiologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster; Thema: "Social modulation of the stress response during adolescence: Mechanism and function"
Betreuer: Prof. Dr. Norbert Sachser
2012 - 2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Tierhaltung und Tierschutz, Arbeitsgruppe Wiederkäuer und Mensch-Tier-Beziehung; Projekt “Auswirkungen verschiedener Mensch-Tier-Interaktionen auf Tierwohl und Produktqualität“, gefördert durch das PostDoc-Programm der Vetmeduni Vienna

seit 2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Tierschutzwissenschaften und Tierhaltung, Arbeitsgruppe Wiederkäuer und Mensch-Tier-Beziehung; Projektleiterin „Interaktion mit Menschen und positive Emotionen bei Rindern“, gefördert durch den FWF, P 29757-B25

 

 

Kontakt

Stephanie Lürzel

Dr.rer.nat. Stephanie Lürzel
T +43 1 25077-4911; 6962
E-Mail an Stephanie Lürzel senden