Physikalische Medizin und Rehabilitation

In der Human- und Sportmedizin gelten die Methoden der Physikalischen Medizin und Rehabilitation schon lange als integrativer Bestandteil der konservativen und chirurgischen Orthopädie und Neurologie. Auch die Betreuung alter Tiere (Geriatrie) und die Sportmedizin nehmen einen Platz ein. Seit einigen Jahren haben diese wertvollen Methoden nun auch den Einzug in die Veterinärmedizin gefunden. Anfänglich von nur einigen wenigen Spezialisten angewendet und hauptsächlich dem Pferd vorbehalten, begegnen Physikalische Medizin und Rehabilitation nun einem steigenden Interesse sowohl der Kleintierpraktiker als auch der Universitätskliniken. Der Nutzen der Physikalischen Medizin und Rehabilitation für Hunde und Katzen konnte in zahlreichen klinischen Studien erwiesen werden und das weltweite Engagement von Forschungseinrichtungen hilft die Wirkungsmechanismen der angewendeten Methoden zu klären. Die Arbeit der Klinker und Wissenschaftler in den vergangenen Jahren hat die Physikalische Medizin und Rehabilitation als eigenständige Therapieform etabliert, die einen wichtigen Beitrag nicht nur in der postoperativen Rehabilitation, sondern auch im Schmerzmanagement und der konservativen Therapie bietet.

 

Anpsprechpersonen

Team 1

 

Services der Physiotherapie

Weiterleitung auf die eigene Website der Kleintierchirurgie 2 und der Physikalischen Medizin und Rehabilitation 3 der Vetmeduni Vienna.

 

Weitere Informationen

 
 

Kontakt

Ambulanz für Physikalische Medizin und Rehabilitation
Veterinärmedizinische Universität Wien
Gebäude CB, Kellergeschoß
Veterinärplatz 1, A-1210 Wien

Ambulanzzeiten

Mo, Mi: 08:00 - 20:00 Uhr
Di, Do, Fr: 08:00 - 16:00 Uhr

Terminvereinbarung:
T +43 1 25077-6616 bzw. 6617

E-Mail senden an Barbara Bockstahler
E-Mail senden an Marion Müller


 
 

 

Notfall-Nummer für Kleintiere

Kleintiere:
T +43 1 25077-5555
Geburtshilfe:
T +43 1 25077-5454

Unter dieser Nummern erreichen Sie uns rund um die Uhr!

Anreise zur Vetmeduni Vienna 11