Zweitveröffentlichung (Green Open-Access)

 

Allgemeines 

Auf dem Wege der Zweitveröffentlichung 1 besteht für Angehörige der Universität die Möglichkeit Manuskriptversionen ihrer Closed-Access-Verlagspublikationen in Phaidra 2 zu veröffentlichen.

Verlagsvorgaben

Einen Überblick der entsprechenden Bestimmungen einzelner Zeitschriften oder Verlage finden Sie in der Datenbank SHERPA/RoMEO 3. Rechtlich bindend sind jedoch immer die im AutorInnenvertrag festgelegten Vorgaben! Wenden Sie sich im Zweifelsfall direkt an den Verlag!

Manuskriptversionen

Die genauen Vorgaben entnehmen Sie bitte dem AutorInnenvertrag! In der Regel können folgende Versionen für eine Zweitveröffentlichung herangezogen werden:

  • Pre-Print (submitted version) - noch nicht begutachtete Manuskriptversion
  • Post-Print (accepted version) - begutachtete, überarbeitete und zur Veröffentlichung angenommene Manuskriptversion

Die finale Verlagsversion (published version) mit verlagseigener Formatierung und Logo darf nur in wenigen Fällen Verwendung finden.

Sperrzeiten

In vielen Fällen ist eine Zweitveröffentlichung erst 6 - 24 Monate nach Erstveröffentlichung der betreffenden Publikation gestattet. Entsprechende Bestimmungen finden Sie ebenso im AutorInnenvertrag!

Bitte beachten Sie:

Legen Sie das Manuskript als PDF / PDF-A Datei in Phaidra ab. Hinterlegen Sie zudem einen Verweis auf die offizielle Verlagspublikation (DOI und/oder bibliographische Angaben).