Erfolgreich habilitieren an unserer Universität

Ansprechperson für Habilitationen: Sabine Schäfer-Somi und Sabine Hammer

Habilitationen an der Vetmeduni Vienna – Jahresrückblick 2018

Wir gratulieren allen PrivatdozentInnen der Veterinärmedizinischen Universität Wien herzlich zum erfolgreichen Abschluss ihrer Habilitation, durch die sie nun die Lehrbefugnis in ihrem persönlichen Fach erreicht haben.

Mai 2018            

  • Rohini Chopra-Dewasthaly        
    Habilitationsschrift: "Mycoplasma agalactiae – Surface Antigenic Variation and Molecular Pathogenesis" aus dem Fach Molekulare Mikrobiologie, Institut für Mikrobiologie

Juni 2018            

  • Wilhelm Gerner
    Habilitationsschrift:  "Differentiation of porcine alpha-beta T cells during ageing and infection" aus dem Fach Immunologie, Institut für Immunologie

September 2018

  • Sarah Marshall-Pescini
    Habilitationsschrift: „The importance of socio-ecology in wolf-dog behavioral and cognitive differences“ aus dem Fach Animal Behavior and Cognition, Messerli Forschungsinstitut

Oktober 2018    

  • Daniela Klein-Jöbstl      
    Habilitationsschrift: „Kälbermanagement und Kälbergesundheit in Milchviehbetrieben – Schwerpunkt Durchfall beim neugeborenen Kalb“ aus dem Fach Wiederkäuermedizin, Bestandsbetreuung Wiederkäuer
     
  • Robert Kofler    
    Habilitationsschrift: „Evolutionary dynamics of transportable elements in Drosophila aus dem Fach Populationsgenetik, Institut für Populationsgenetik

November 2018              

  • Alice Auersperg              
    Habilitationsschrift: „Flexible Tool Use and Manufacture in the Goffin's Cockatoo (Cacatua goffinana)“  aus dem Fach Animal Behavior and Cognition, Messerli Institut

Dezember 2018

  • Peter Paulsen   
    Habilitationsschrift: „Hygiene Practices and Quality Characteristics of Meat in Less Standardized Food Chains: The Case of Meat from Game“ aus dem Fach Fleischhygiene, Institut für Fleischhygiene
     
  • Dagmar Schoder            
    Habilitationsschrift: „Neglected routes of food contamination from stable to table on a national, international and global scale“ aus dem Fach Hygiene und Technologie tierischer Lebensmittel, Institut für Milchhygiene

(Web-Redaktion am 27.12.2018, ©Theimer Felizitas/Vetmeduni Vienna)

 

 

 

 

Richtlinien

Richtlinien für Habilitationsverfahren 1 gilt bis 30.09.19 (02.05.2013)

Richtlinien für Habilitationsverfahren 2019 2 gilt ab 01.10.19 (15.05.2018)