Forschungsinfrastruktur / Ressourcen

Unsere Philosophie lautet:
Wir bieten mit unserer technischen Ausstattung in Stallungen und Labors eine zeitgemäße Basisinfrastruktur, die es erlaubt, für spezifische Fragestellungen rasch die dafür nötigen technischen Ergänzungen zu installieren.

Bis auf die kleinen Wiederkäuer und Geflügel werden alle Tierbestände aus Eigenremontierung ergänzt. Dies erlaubt die Bildung standardisierter Herden.
Temporäre "Forschungsgruppen" werden häufig bei kleinen Wiederkäuern gebildet und unsere Forschungsstation Haidlhof bietet beste Möglichkeiten zur Aufstallung von "Forschungsgruppen" Geflügel, Schwein, Rind oder Pferd.

 

 

Gutshof Kremesberg

Milchviehstall: seit 2010 Laufstall, bis zu 72 melkende, Fleckvieh, Braunvieh, Schwarzbunte, Gruppenaufteilung bis max. 4 Gruppen, vollautomatischer Tandemmelkstand, Fütterungsroboter der neuesten Generation, Transponderfütterung, Behandlungs- und Untersuchungsraum

Kälberaufzucht: Aussenklimabereich, 4 Gruppen a 12 Tieren möglich

Labor im NÖ Haus, Übernachtungsmöglichkeit

Medau Schweinestall

Auf einer Gesamtfläche von 4.500m² verfügt der Hof über eine Kapazität von 140 Plätzen für Muttersauen, 720 für die Ferkelaufzucht und 600 für Mastschweine. 7 Sauengruppen à max. 20 Tiere; 3-Wochen Rhythmus im Betrieb; Aufstallungssystem ProDromi; Anzahl der Fressplätze je Tier im Verhältnis 1:1.

Medau Schafstall

ca. 100 Schafe, flexible Aufstallung für Gruppenbildung, Untersuchungsraum, Labor

Haidlhof

Stallkapazitäten: Geflügel max. 200 , Großtierstall max. 25 Tiere, einfache Infrastruktur zur Probennahme

Rehgras 

Jungrinder, Kalbinnen, Fleckvieh, Braunvieh, Schwarz-Bunte, Mutterkuhherde (Pinzgauer), Ochsenhaltung /- endmast, Untersuchungsraum, kleines Labor

 

Vizerektorat für Forschung und internationale Beziehungen


 

Kontakt

Link zu den wissenschaftlichen MitarbeiterInnen 2 der VetFarm

VetFarm
Kremesberg 13
2563 Pottenstein
Tel.: +43/2672/82322
Fax: +43/2672/82322 - 19 
Email an VetFarm senden