Ao.Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Friedrich Bauer

Bereich Chemie, Fleischqualität, Fleischtechnologie

Institut für Fleischhygiene, Fleischtechnologie und Lebensmittelwissenschafen

Department/Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin

Veterinärmedizinische Universität (Vetmeduni Vienna)
Veterinärplatz 1
A-1210 Wien

Link zur Forschungsdokumentation Vetdoc 1

Beruflicher Werdegang

1977 Sponsion zum Dipl. Ing. für Technischen Chemie - Studienzweig Bio- und Lebensmittelchemie

1978 Bestellung zum Universitätsassistenten am Institut für Fleischhygiene, Fleisch-technologie und Lebensmittelkunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien

1982 Promotion zum Doktor der technischen Wissenschaften

1986 bis 1987 Stipendiat an der Bundesanstalt für Fleischforschung in Kulmbach (BRD), gefördert durch ein Erwin-Schrödinger-Auslandsstipendium des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung

1989 Überleitung in das definitive Dienstverhältnis als Universitätsassistent.

1989 Bewilligung zur Durchführung und Begutachtung von tierischen Lebensmitteln ausgenommen Milch- und Milchprodukten gemäß § 50 Abs.2 LMG.

1991 Bestellung zum Mitglied der Codexunterkommission B14 - Fleisch und Fleischwaren

1992 Habilitation in „Chemie der Lebensmittel tierischer Herkunft“

1993 Vereidigung als allgemein beeideter gerichtlicher Sachverständiger für die Fachgruppen Lebensmittelchemie (Chemie der Lebensmittel tierischer Herkunft) sowie Fleisch und Fleischwaren.

1995 Erwerb des Prüferpasses der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft für sensorische Sachverständige zur Bewertung von Fleischerzeugnissen.

2000 Ernennung zum Mitglied des Plenums der Kommission zur Herausgabe des Österreichischen Lebensmittelbuches und Wahl zum Vorsitzenden der UK B14 Fleisch und Fleischwaren für die Funktionsperiode 2000 bis 2005

2000-2001 Österreichischer Delegierter zum Verwaltungsausschuß von COST 917 “Biogenically active amines in Food”

2001-2006 Österreichischer Delegierter zum Verwaltungsausschuß von COST 922 „Health impact of dietary amines“ und stellvertretender Vorsitzender

2001 Vorstandsmitglied der Arbeitsgruppe Lebensmittelchemie, Kosmetik und Tenside der GÖCH

2006 Vorstandsmitglied der Österreichischen Gesellschaft für Ernährung

2006 Wiederwahl zum Vorsitzenden der UK B14 Fleisch und Fleischwaren für die Funktionsperiode 2006 bis 2011

2008 Obmann der Arbeitsgruppe Lebensmittelchemie der GÖCH

Aufgabenbereich

Chemie, Technologie, Sensorik und rechtliche Aspekte von Fleisch und Fleischerzeugnissen

Lehre

Lehrveranstaltungen im Grundstudium und vertiefenden Studium „Veterinary Public Health – VPH“  2

Forschung

  • Biogene Amine – Vorkommen, Bildung, Vermeidung
  • Oxidative Fettveränderungen bei der Lagerung von Fleisch und Fleischwaren
  • Einfluss von Gewürzen und Kräutern auf die Oxidationsstabilität von Fleischwaren

Tätigkeit in Fachorganisationen und wissenschaftlichen Vereinen

Mitgliedschaften

Tätigkeiten bei Fachzeitschriften

Mitglied des wissenschaftlichen Beirates von „Fleischwirtschaft International“

Begutachter bei folgenden Zeitschriften:

  • Food Chemistry
  • Meat Science
  • European Journal of Food Science and Technology
  • Fleischwirtschaft
  • Fleischwirtschaft International
  • Czech Journal of Food Science

Sonstige Tätigkeiten und Befugnisse

  • Staatlich befugter Lebensmittelgutachter gem. § 73 LMSVG für Fleisch und Fleischwaren, Fische, Geflügel, Wild, Eier und sonstige tierische Produkte ausgenommen Milch und Milchprodukte
  • Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Lebensmittelchemie sowie Fleisch und Fleischwaren. (http://www.suche.gerichts-sv.at/default.aspx?SV=0000340PWW )
  • Sachverständiger für sensorische Untersuchung von Fleisch und Fleischwaren der Deutschen Landwirtschaftlichen Gesellschaft 9

    1. Inhaber des Prüferpasses
    2. Regelmäßige Teilnahme an den von der DLG durchgeführten Qualitätsprüfungen
    3. Prüfgruppenleiter

 

To top

 

Contact

Friedrich Bauer

Dipl.-Ing. Dr.techn. Friedrich Bauer
T +43 1 25077-6952
E-Mail to Friedrich Bauer
to vCard  10