EMAS-Umweltmanagement der Vetmeduni Vienna

EMAS steht für Eco-Management and Audit Scheme – das Umweltmanagementsystem der Europäischen Union. Es ist ein Instrument, das Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Branche dabei unterstützt, die Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern.

Die Veterinärmedizinische Universität Wien hat sich zur Aufgabe gemacht, ihren positiven Beitrag zum Umweltschutz und zur Nachhaltigkeit zu leisten. Dafür wurde im Campus Management ein eigenes EMAS-Umweltmanagement eingerichtet. Gemeinsam mit allen MitarbeiterInnen und den Studierenden möchte die Vetmeduni Vienna zum Thema Umweltschutz an einem Strang ziehen.

Grafik: EMAS-Bestandteile
Grafik: EMAS-Bestandteile 1
 

Was ist ein Umweltmanagementsystem?

Ein Umweltmanagementsystem regelt, wie Prozesse, Abläufe und Tätigkeiten ausgeführt werden sollen, um Ziele zu verwirklichen, die in unserer Umweltpolitik festgelegt sind. Um sicherzustellen, dass alle notwendigen Aktivitäten durchgeführt werden und das Umwelt-Managementsystem funktioniert, sind spezielle Verant­wortlichkeiten und Zuständigkeiten in unserer Aufbauorganisation definiert.

 

Umweltpolitik

Die Ziele des Umweltmanagements wurden in der Umweltpolitik der Vetmeduni Vienna festgelegt. Die Umweltleitlinien bieten einen Handlungsrahmen, der durch kontinuierliches Umweltmanagement unter Einbeziehung möglichst vieler Universitätsangehörigen auf allen Organisationsebenen umgesetzt wird.

Download Umweltpolitik der Vetmeduni Vienna (PDF, 82 KB) 2

Weiterführende Links

 

Umgesetzte Maßnahmen

Bereits umgesetzte Maßnahmen zum Umweltmanagement:

  • neue Sammelboxen für alte Toner - ein Recyclingprojekt zugunsten der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe
  • Umstellung der Außenbeleuchtung auf LED (Start Dezember 2018)
  • neue und mehr Fahrradständer am Campus
  • neue und mehr Mülltrenninseln am Campus