Skip to main content

Diplomate-Prüfungserfolge für ehemalige Mitarbeiterinnen der Vetmeduni

Kürzlich schlossen Anita Manz und Ludmila Bicanova, ehemalige Tierärztinnen der Universitätsklinik für Kleintiere der Vetmeduni, ihre Prüfungen zum Diplomate ab.

Anita Manz ist nun Diplomate des European College of Veterinary Internal Medicine – Companion Animals (ECVIM-CA), Ludmila Bicanova ist Diplomate des European College of Veterinary Internal Medicine – Oncology (ECVIM-CA Oncology). Der international anerkannte Diplomate Titel bescheinigt den Veterinärmedizinerinnen die höchstmögliche Fachqualifikation für ihr jeweiliges Spezialgebiet.

Anita Manz schloss ihr Studium an der Veterinärmedizinischen Universität Wien ab, wo sie bereits während der Ausbildung als Studienassistentin in der Notfallambulanz der Kleintierklinik arbeitete. Nach dem Rotating-Internship war sie als Assistenzärztin in der klinischen Abteilung für Interne Medizin tätig, 2015 begann Anita Manz ihre vierjährige Residency-Ausbildung unter Supervision von Nicole Luckschander-Zeller. Danach war die Veterinärmedizinerin eineinhalb Jahre als Oberärztin in einer Tierklinik in Deutschland tätig. 2021 kehre Anita Manz nach Österreich zurück, wo sie derzeit bei einem internationalen Unternehmen in der Fachberatung im Bereich Kleintiere arbeitet. Im März 2022 absolvierte Manz ihre Diplomate-Prüfung.

Ludmila Bicanova studierte an der Veterinärmedizinischen Universität in Brünn, Tschechien. Nach dem Abschluss arbeitete die Tierärztin in mehreren Kleintierkliniken in Tschechien. 2015 nahm sie ihre Tätigkeit als Assistentin in der Kleintierklinik der Vetmeduni in Wien auf, wo sie auch ihre Residency-Ausbildung im Bereich der Onkologie für Kleintiere unter Leitung von Miriam Kleiter, Leiterin der Plattform Radioonkologie und Nuklearmedizin der Vetmeduni, absolvierte. Bicanova´s Schwerpunkt der vierjährigen Ausbildung lag im Bereich der Kleintieronkologie. Im März 2022 folgte die erfolgreiche Prüfung zum Diplomate. Seit 2018 ist Ludmila Bicanova Vizepräsidentin der Tschechischen Vereinigung für Kleintiermedizin. Derzeit ist sie in der fachlichen Beratung bei Laboklin tätig.
 

Die Vetmeduni gratuliert beiden Absolventinnen herzlich und wünscht alles Gute!