Open Access

 

Open Access Policy

Die Veterinärmedizinische Universität Wien hat am 16.11.2016 Ihre Open Access Policy verabschiedet.

Die Policy finden Sie unter folgendem Link: Open Access Policy [Link 1]

 

Über Open Access

Als "Open Access" (englisch für offener Zugang) wird der freie Zugang zu wissenschaftlicher Literatur und anderen Materialien im Internet bezeichnet. Ein wissenschaftliches Dokument unter Open-Access-Bedingungen zu publizieren, gibt jeder/m die Erlaubnis, dieses Dokument zu lesen, herunterzuladen, zu speichern, es zu verlinken, zu drucken und damit entgeltfrei zu nutzen. Darüber hinaus können über Freie Lizenzen den NutzerInnen weitere Nutzungsrechte eingeräumt werden, welche die freie Nach- und Weiternutzung, Vervielfältigung, Verbreitung oder auch Veränderung der Dokumente ermöglichen können.“

Open Access ist ein Alternativkonzept zum derzeit überwiegenden „Closed Access“ Konzept. Das heißt der Zugriff auf wissenschaftliche Publikationen ist nur gegen Entrichtung meist hoher Gebühren für einzelne Zeitschriftenartikel oder ganze Abonnements (=Subskriptionen) möglich.

Es gibt zwei Open Access Strategien:

  1. Gold Open Access: die Publikation in einer Open-Access-Zeitschrift oder einem Open-Access-Verlag inklusive Bereitstellung der Publikation auf Dokumentenservern
  2. Green Open Access: Publikation in Nicht-Open-Access-Zeitschriften, aber Bereitstellung der Publikation auf Dokumentenservern

„Ein Dokumentenserver (auch Publikationsserver oder Repository/Repositorium) ist eine Digitale Bibliothek zur Veröffentlichung und Archivierung von elektronischen Publikationen in einem Repository. Im Gegensatz zu einer einfachen Publikation auf einer Homepage sorgt die Betreiberin/der Betreiber des Publikationsservers auch für die Langzeitarchivierung und Erschließung der publizierten Dokumente mit Hilfe von bibliographischen Metadaten.“

 

Open Access an der Vetmeduni Vienna

Die Veterinärmedizinische Universität Wien ist Signatorin der Berlin Declaration - Weblink zur Liste der Signatoren  [Link 2]und beteiligt sich an folgenden Kooperations- und Koordinationsaktivitäten der Universitäten im Bereich Open Access.

 

 

 

Kontakt

Martin Gundacker
T +43 1 25077-1403
E-Mail an Martin Gundacker senden  [Link 6]
zur Visitenkarte [Link 7]


 

Dokumente