Über uns

Die Koordinierungsstelle "Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn" gemäß §8 der Verordnung hinsichtlich näherer Bestimmungen über die tierschutzkonforme Ausbildung von Hunden zur Vergabe des Gütesiegels „Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin“ bzw. „Tierschutzqualifizierter Hundetrainer“ ist am Messerli Forschungsinstitut an der Veterinärmedizinischen Universität Wien angesiedelt. Im Rahmen der ihr übertragenen Tätigkeiten lässt sich die Koordinierungsstelle ausschließlich von wissenschaftlichen Erkenntnissen, rechtlichen Grundlagen und ethischen Erwägungen leiten.

 

Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

Alois Stöger
(Foto: (c) BMVIT)

Sozialminister Alois Stöger

„Hunde unterstützen in vielfacher Weise Menschen mit Behinderung. Mit der Novelle des Bundesbehindertengesetzes wurde dieser Entwicklung Rechnung getragen und damit erstmals eine bundeseinheitliche Regelung für die Anerkennung von Assistenzhunden und Therapiehunden geschaffen. Als Sozialminister ist es mir ein Anliegen, dass die Hunde den hohen Anforderungen an Gesundheit, Wesen, Sozial- und Umweltverhalten genügen und für ihren Einsatzbereich sehr gut ausgebildet sind. Gleichermaßen wichtig ist es, dass die Hundehalterinnen und Hundehalter ihre Aufgaben verantwortungsvoll wahrnehmen. Im Interesse der Menschen mit Behinderung und der Öffentlichkeit ist daher die qualitätsbezogene Beurteilung durch eine unabhängige Prüfstelle notwendig. Beim Messerli Forschungsinstitut der Veterinärmedizinischen Universität Wien, einer unabhängigen, wissenschaftlichen und den Anforderungen des Tierschutzes gerecht werdenden Institution, liegt die Verantwortung für die Beurteilungen in den besten Händen.

 

Leitung der Prüf- und Koordinierungsstelle

Mag. Karl Weissenbacher
Bild Mag. Karl Weissenbacher

Mag. Karl Weissenbacher

Als Leiter der Koordinierungsstelle zur Vergabe des Gütesiegels „Tierschutzqualifizierte Hundetrainerin“ bzw. „Tierschutzqualifizierter Hundetrainer“ sehe ich die Aufgabe in der Verbreiterung und Förderung des Sachwissens von Hundetrainerinnen und Hundetrainern in Österreich. Denn nur wer sachkundig ist und die Verhaltensweisen von Hunden kennt, besitzt die optimale Ausgangsbasis, Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer anzuleiten. Zum richtigen Umgang mit Hunden gehört es, seine Bedürfnisse zu kennen und zu berücksichtigen, um eine Anpassung an unseren Lebensstil in einer menschlichen Welt art- und tierschutzgerecht durchzuführen.

 

Kontakt

Veterinärmedizinische Universität Wien
Messerli Forschungsinstitut
Veterinärplatz 1
1210 Wien

E-Mail senden an Hundetrainer [Link 1]

Telefonisch erreichen Sie uns von Montag bis Freitag von 9.00 - 12.00 Uhr unter +43 (1) 25077 - 2682