Gabrielle Stalder erhält Wiener Forschungsförderpreis

Foto der Preisverleihung an Dr. Gabrielle Stalder

Gabrielle Stalder (Mitte) nimmt den Sonderpreis "Wasser" in Empfang. (Foto: Vetmeduni Vienna/Svadlenak-Gomez)

Dr. Gabrielle Stalder vom Forschungsinstitut für Wildtierkunde und Ökologie der Vetmeduni Vienna wurde der Sonderpreis „Wasser“ 2012 von Wiener Umweltschutzabteilung und Wiener Wasser zuerkannt.

Stalder nahm den Preis im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung am Abend des 26. November 2012 in der Wiener Urania entgegen. Der Titel ihrer preisgekrönten Arbeit: "Gefährdungs- und risikobasierende Konzepte zur Bewertung der mikrobiologischen Wasserqualität".

Seit 15 Jahren prämiert die Wiener Umweltschutzabteilung (MA 22) alljährlich Arbeiten von Forschenden, die thematisch für den Umweltschutz in Wien von Bedeutung sind. Gemeinsam mit Wiener Wasser (MA 31) wurde der Sonderpreis "Wasser" auch heuer vergeben. Mit diesen Förderpreisen sollen vor allem junge Forscherinnen und Forscher für ihren Beitrag zum Umweltschutz ausgezeichnet und so die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Verwaltung gestärkt werden.

(Web-Redaktion am 28.11.2012)

Kategorie: Forschung [Link 1], Stipendien & Preise, Startseite [Link 2]

 


Mitteilen: | weitere

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden [Link 5]