Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2007/2008 - Ausgegeben am 01. April 2008 -  18. Stück

 
 

48. Mitglieder der Schiedskommission der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Die Schiedskommission der Veterinärmedizinischen Universität Wien hat für die laufende Funktionsperiode folgende Mitglieder:

  • ao. Univ. Prof. Dr. Richard Gamauf
  • Vizerektor Dr. Lothar Matzenauer, MR i.R.
  • Dr. Gabriela Payer-Neundlinger
  • Hon. Prof. Dr. Herbert Pimmer, Senatspräsident des OGH (Vorsitzender)
  • Dr. Elisabeth Reisp-Pöchhacker (stv. Vorsitzende)
  • Dr. Monika Teinfalt

Zum Seitenanfang

 

49. Ausschreibung von offenen Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangt die nachfolgend angeführte Stelle zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung zu  vereinbaren.

 

Anstaltsapotheke (Vizerektorat für Kliniken)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (Angestellte/Angestellter - Pharmazeutisch-kaufmännische Assistentin/kaufmännischer Assistent)

Voraussetzung: Ausbildung zur/zum PKA

Erwünscht wird:

  • Freundlichkeit,
  • Belastbarkeit,
  • fachliche Kompetenz,
  • sehr gute EDV-Kenntnisse
  • SAP

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit bei magistralen und sterilen Zubereitungen,
  • Umsetzung des Hygieneplanes,
  • Vorbereitung angeforderter Apothekenwaren,
  • Bestellungen,
  • Buchhaltung

Kontakt:
Telefon: (0)1/25077-1500

Die Bewerbungsfrist endet am 22. April 2008.

Zum Seitenanfang

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die Bewerber/innen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang