Mitteilungsblatt der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Studienjahr 2009/2010 - Ausgegeben am 01.03.2010 -  12. Stück

 
 

32. Änderung der Satzung der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Wahlordnung für die Wahl der Mitglieder des Senats (§19 (2) Z. 1 Universitätsgesetz 2002)

Die Satzung der Veterinärmedizinischen Universität Wien, verlautbart im Mitteilungsblatt vom 25. Oktober 2004, Studienjahr 2004/2005, 4. Stück, Punkt 12., zuletzt geändert im Mitteilungsblatt vom 1. April 2009, 18. Stück, Punkt 41., Studienjahr 2008/2009, wird wie folgt geändert:

Der Satzungsteil 2
Wahlordnung für die Wahl der Mitglieder des Senats (§19 (2) Z. 1 Universitätsgesetz 2002) wird geändert und wie in der folgenden Datei ersichtlich neu verlautbart:

Wahlordnung für die Wahl der Mitglieder des Senats [Link 3] (PDF, 58 kb)
 
Der Vorsitzende des Senats:
Univ.Prof. Dr. Manfred Gemeiner

 

33. Ausschreibung offener Stellen

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien gelangen die nachfolgend angeführten Stellen zur Besetzung. Bewerbungen sind schriftlich unter Anschluss der erforderlichen Nachweise sowie des Lebenslaufes und eines Fotos an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten. Termine für Vorstellungsgespräche sind direkt mit der angegebenen Einrichtung zu vereinbaren.

 

Anatomie und Histologie (2. Department für Pathobiologie)

eine Stelle einer Universitätsassistentin/eines Universitätsassistenten (Postdoc/B1)

Voraussetzung: abgeschlossenes Doktoratsstudium der Veterinärmedizin, der Humanmedizin oder der Biologie

Erwünscht wird:

  • Praktische Erfahrung in Molekularbiologie (DNA-, RNA-, und Proteinextraktion, PCR, Western-Blot, Immunhistochemie)
  • Kenntnisse in histologischen Methoden 
  • Engagement und Spaß an der gemeinsamen Bewältigung von Aufgaben

Aufgabenbereich:

  • Molekularbiologische, morphologische und funktionelle Charakterisierung von Gebärmutter und Eileiter am Modell von Rind und Maus.
  • Untersuchung der Interaktion von Spermieen und Eizellen mit Hilfe eines neu etablierten digitalen videomikroskopischen Analysesystems.
  • Arbeitsschwerpunkt: Befruchtung und frühe Embryonalentwicklung, embryo-maternale Kommunikation, Biotechnologie der Reproduktion.

Kontakt:

T +43 1 25077-3401
gerda.kiss@vetmeduni.ac.at [Link 4]

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Anatomie und Histologie (2. Department für Pathobiologie)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (IIIa) – technische Assistentin/technischer Assistent, teilbeschäftigt mit 10 Stunden/Woche

Voraussetzung: fachentsprechende Ausbildung

Erwünscht wird:

  • Kenntnisse der histologischen Präparationsmethoden, Immunhistochemie, Zellkultur, Western Blot, PCR
  • EDV-Kenntnisse sowie Englisch
  • selbständiges, ambitioniertes Arbeiten
  • Lernbereitschaft und Teamfähigkeit

Kontakt:

T +43 1 25077-3401
gerda.kiss@vetmeduni.ac.at [Link 4]

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2010

 

Klinik für Pferde (4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

Internship der Pferdemedizin

An der Pferdeklinik der Veterinärmedizinischen Universität Wien sind zum 01.10.2010 fünf Ausbildungsstellen im Rahmen des Internship-Programms für Pferdemedizin  für die Dauer von 12 Monaten zu besetzen. 

Voraussetzung:

  • abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin
  • gute Sprachkenntnisse in Deutsch, erwünscht werden auch gute Sprachkenntnisse in Englisch 
  • praktische Tätigkeit mit Pferden von einigen Monaten Dauer ist erwünscht, aber nicht Bedingung
  • Tollwutimpfstatus

Die zwölfmonatige Ausbildung umfasst Weichteilchirurgie, Orthopädie, Anästhesie, Interne Medizin, Reproduktionsmedizin, Pferdeernährung, Labordiagnostik, Pathologie sowie Spezialgebiete. Lehrgangsinhalte sind u.a. praktische Erfahrung, Diskussion der einzelnen Fälle, Ausbildung der Studierenden und Teilnahme an den Klinikvisiten und Seminaren im Zuge des Lehrbetriebs.

Über das erfolgreich absolvierte Programm wird ein Zertifikat ausgestellt. Dieses ist eine der Voraussetzungen, um an einem durch das European College anerkannten Residency-Programm teilnehmen zu können.

Weitere Informationen und Bewerbungen (inkl. Motivations- sowie Empfehlungsschreiben):

Veterinärmedizinische Universität Wien
Personalabteilung
1210 Wien, Veterinärplatz 1

oder

Sekretariat der Pferdeklinik,
Veterinärmedizinische Universität Wien
1210 Wien, Veterinärplatz 1
Margit.Raab@vetmeduni.ac.at [Link 5]

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Klinik für Pferde (4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (IIb) – Sekretärin/ Sekretär, teilbeschäftigt mit 20 Stunden/Woche – Ersatzkraft

Voraussetzung: kaufmännische Ausbildung (HASCH, Lehrabschluss)

Erwünscht wird:

  • Erfahrung in der Administration und im Umgang mit Patienten
  • HAK-Matura sowie EDV-Kenntnisse (Office Standard-Programme)
  • Kommunikationsfähigkeit und Teamgeist
  • Fleiß, Einsatzfreude, Belastbarkeit, Flexibilität sowie Präzision
  • persönliches Naheverhältnis zu Pferden

Aufgabenbereich:

Patientenadministration Zentrale Annahme Pferdeklinik (Krankengeschichten, Terminvereinbarungen, Abrechnung, Korrespondenz, Telefondienst)

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Besamung und Embryotransfer/Klinik für Pferde (4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

eine Stelle einer Universitätsassistentin/eines Universitätsassistenten (B1), ab 01.04.2010

Voraussetzung: abgeschlossenes Studium der Veterinärmedizin

Erwünscht wird:

  • gute Erfahrungen in Reproduktionsmedizin und Geburtshilfe bei Groß- und Kleintieren, insbesondere in Gynäkologie, Besamung und Embryotransfer beim Pferd
  • ausgewiesene Qualifikation in Forschung, klinischem Dienstbetrieb und studentischer Lehre

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Großtierchirurgie und Orthopädie/Klinik für Pferde (4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (IIa) – Laborantin/Laborant – Ersatzkraft

Erwünscht wird:

  • Praxiserfahrung im Umgang mit Pferden
  • Erfahrung in der OP-Vorbereitung
  • Computerkenntnisse (Standard OfficeProgramme)
  • abgeschlossene Ausbildung an einer Tierpflegerschule oder äquivalente Kenntnisse
  • operationstechnische Ausbildung
  • Teamgeist, Fleiß und Flexibilität

Aufgabenbereich:

  • selbständiges Arbeiten beim Aufbau und der Betreuung von medizinischen Geräten;
  • Desinfektion, Sterilisation und allgemeine Hygienemaßnahmen sowie Vorbereitung und Mithilfe bei Operationen im Klinikbetrieb.
  • Mitarbeit im Klinikbetrieb;
  • Rufbereitschaft auch am Wochenende.

Kontakt:

T +43 1 25077-5502

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Tierhaltung und Tierschutz (3. Department/Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin)

eine Stelle im Bereich des allgemeinen Universitätspersonals (IIIb) – technische Assistentin/technischer Assistent

Voraussetzung: HTL-Abschluss oder gleichwertige Qualifikation

Erwünscht wird:

  • profunde Kenntnisse und Erfahrung in EDV und Elektronik
  • strukturiertes eigenständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit, Organistationstalent und Innovationsbereitschaft
  • Interesse an der Mitarbeit in wissenschaftlichen Projekten
  • gute Englischkenntnisse sowie B-Führerschein

Aufgabenbereich:

laufende Betreuung und Weiterentwicklung der Video-, Mess-, Datenverarbeitungs- und Kommunikationstechnik.

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Tierernährung (3. Department/Universitätsklinik für Nutztiere und öffentliches Gesundheitswesen in der Veterinärmedizin)

eine Lehrlingsstelle (Chemielabortechnikerin/Chemielabortechniker)
 
Voraussetzung: abgeschlossene Pflichtschule

Erwünscht wird:

  • Interesse an Chemie
  • mathematisches sowie technisches Verständnis

Dauer der Lehrzeit: 3 ½ Jahre, 1 x pro Woche Berufsschulunterricht in Wien
Der Bewerbung sind das Jahreszeugnis 2009 sowie das Semesterzeugnis 2010 beizufügen.

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Studentische MitarbeiterInnen

Für das Sommersemester 2010 werden studentische Mitarbeiterinnen/studentische Mitarbeiter (vormals StudienassistentInnen) mit folgenden Voraussetzungen aufgenommen:

Gemäß § 30 des Kollektivvertrages für die ArbeitnehmerInnen der Universitäten sind studentische MitarbeiterInnen teilzeitbeschäftigte ArbeitnehmerInnen, die bei Abschluss des Arbeitsvertrages ein für die in Betracht kommende Verwendung vorgesehenes Master-(Diplom-)Studium noch nicht abgeschlossen haben.

Die wöchentliche Normalarbeitszeit darf 20 Stunden nicht überscheiten. Das Arbeitsverhältnis endet, ohne dass es einer Beendigungserklärung bedarf, jedenfalls am Ende des Semesters, in dem das Master-(Diplom-) Studiums abgeschlossen wird, längstens jedoch nach einer Gesamtdauer von vier Jahren.

Interne Medizin Pferde/Klinik für Pferde (4. Department/Universitätsklinik für Kleintiere und Pferde)

zwei Stellen für studentische Mitarbeiterinnen/studentische Mitarbeiter - teilbeschäftigt mit 10 Stunden/Woche, 25% Beschäftigungsausmaß) bis 30.09.2010

Voraussetzung:

  • erfolgreich abgelegte OSCE I Prüfung;
  • Organisationsfähigkeit in der selbständigen Vorbereitung von klinischen Lehrveranstaltungen;
  • genaue Kenntnis des entsprechenden Untersuchungsganges

Erwünscht wird:  besonderes Interesse an Interner Medizin bei Pferden

Die Bewerbungsfrist endet am 22.03.2010

Zum Seitenanfang

 

Kommission für Tierversuchsangelegenheiten

Für die Leitung des Sekretariates der Kommission für Tierversuchsangelegenheiten des Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung gelangt eine Akademikerinnenstelle/eine Akademikerstelle  (Postdoc/PhD/Vollzeitbeschäftigung/KV B1) zur Besetzung

Aufgaben:

  • Leitung des Sekretariates der Kommission für Tierversuchsangelegenheiten in organisatorischer und fachlicher Hinsicht.
  • Beschaffung und Auswertung von Informationen für die fachliche Beurteilung der der Kommission vorliegenden Tierversuchsanträge, Anträge im Hinblick auf die Einhaltung der gesetzlichen Genehmigungsvoraussetzungen, Mitwirkung bei der Überprüfung von Tierversuchseinrichtungen, sowie von Zucht– und Liefereinrichtungen
  • Erarbeiten von Unterlagen zu Ersatz- und Ergänzungsmethoden von Tierversuchen im Sinne von 3R sowie zur Erstellung von Merkblättern des BMWF für die Durchführung von Tierversuchen gemäß Tierversuchsgesetz BGBl. Nr. 501/1989, i. d. g. F.
  • Unterstützung der Mitarbeiter/innen im Sekretariat für Tierversuchsangelegenheiten.

Voraussetzungen:

Abgeschlossenes Studium (Doktorat) der Veterinärmedizin, Humanmedizin, Biologie insbesondere Genetik, Biomedizin, Pharmazie oder vergleichbarer naturwissenschaftlicher Ausbildung mit Erfahrung im Bereich der Tierversuchswesens (Labortierkunde, Versuchsplanung und Statistik, 3R) mit dem Nachweis entsprechender Zusatzausbildungen oder Spezialkenntnissen, sowie als Projektverantwortliche/r mit entsprechenden Publikationen.
Sprache: Deutsch und gute Englischkenntnisse, Erfahrung in der Nutzung von Datenbanken sowie in der Leitung von Teams von Expertinnen und Experten.

Arbeitsort: Veterinärmedizinische Universität Wien, Sekretariat der Kommission für Tierversuchsangelegenheiten

Einreichen und Fristen:

Schriftliche Bewerbungen mit den wesentlichen 5 Publikationen der letzten 5 Jahre sind einzureichen bis 22.03.2010 an die Personalabteilung der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Veterinärplatz 1, 1210 Wien

Dienstantritt: so bald als möglich oder nach Vereinbarung

 

Die Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils insbesondere in Leitungsfunktionen und ein ausgewogenes Zahlenverhältnis zwischen den an der Universität tätigen Frauen und Männern gemäß § 41 Universitätsgesetz 2002 insbesondere beim wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei Unterrepräsentation von Frauen (weniger als 40%) werden Bewerberinnen, die gleich geeignet sind wie der bestgeeignete Mitbewerber vorrangig aufgenommen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbungen sind gebührenfrei. Die BewerberInnen haben keinen Anspruch auf Abgeltung aufgelaufener Reise- und Aufenthaltskosten, die aus Anlass des Aufnahmeverfahrens entstanden sind.

Der Rektor:
Wolf-Dietrich Freiherr von Fircks

Herausgeber und Verleger: Veterinärmedizinische Universität Wien
Redaktion: Dr. Ch. Schwabl, alle 1210 Wien, Veterinärplatz 1

Zum Seitenanfang