Sibylle Kneissl ist neue Vizerektorin für Lehre

Tiermedizinerin Sibylle Kneissl ist neue Vizerektorin für Lehre der Vetmeduni Vienna. (Foto: R. Sattlegger)

Sibylle Kneissl

Das neue Rektorat ist nun offiziell komplett! Der Universitätsrat der Vetmeduni Vienna bestätigte die administrative Leiterin der Klinischen Abteilung für Bildgebende Diagnostik, ao.Univ.-Prof. Dr. Sibylle Kneissl, als neue Vizerektorin für Lehre. Am 15. Juni 2017 nimmt sie ihre neue Tätigkeit auf.

Bis dato leitete Rektorin Dr. Petra Winter auch das Vizerektorat für Lehre in einer Doppelfunktion. Ab sofort übernimmt mit Dr. Sibylle Kneissl eine am Campus ausgebildete Tiermedizinerin und langjährige Mitarbeiterin der Universität diese Funktion. „Es ist gut, dass das Vizerektorat mit einer Person besetzt ist, die hier im Haus Tiermedizin studiert hat, die die Universität, den Lehrbetrieb und das Personal seit Jahren kennt. Somit kann diese Rektoratseinheit effektiv weiterarbeiten. Darüberhinaus bringt Dr. Sibylle Kneissl langjährige Erfahrungen aus dem administrativen Bereich mit.“, so Dr. Petra Winter.

Dr. Sibylle Kneissl schloss das Veterinärmedizinstudium 1992 an der Vetmeduni Vienna ab. Nach ihrer Dissertation 1994 habilitierte sie im Jahr 2008 im Fachbereich Bildgebende Diagnostik an der Vetmeduni Wien. Von 2011 – 2017 arbeitete sie an der Klinischen Abteilung für Bildgebende Diagnostik als Oberärztin und administrative Leiterin.

 Wir gratulieren ihr zu der neuen Position und wünschen ihr viel Erfolg mit dieser neuen Herausforderung!

am )

Kategorie: Startseite, Studium, Service, Tierspital & Universitätskliniken, Forschung, Weiterbildung