Johannes Khol neuer Diplomate der Universitätsklinik für Wiederkäuer

Wir freuen uns mit Lorenz Khol über einen neuen Diplomate der Universitätsklinik für Wiederkäuer. (Foto: Michael Bernkopf)

Lorenz Khol

Wiederkäuermediziner Johannes Lorenz Khol schloss Ende Juli 2017 erfolgreich seine Ausbildung zum Diplomate, dem – frei übersetzt – international anerkannten Fachtierarzt im Fachbereich Rindergesundheit ab. Mit diesem Titel des European College of Bovine Health Management kann der Rinderspezialist nun selbst Residents in seinem Fachgebiet an der Vetmeduni Vienna ausbilden.

Das Hauptziel des European College of Bovine Health Management ist es, das gesundheitsorientierte Management der Rindererzeugung in europäischen Betrieben zu unterstützen und kompetente Spezialisten für dieses Ziel auszubilden. Johannes Lorenz Khol von der Klinik für Wiederkäuer erfüllt aufgrund seiner Erfahrung und einer durch Prüfung bestätigten, dreijährigen Ausbildung diese Voraussetzungen und ist somit seit Juli 2017 international anerkannter Diplomate des European College of Bovine Health Management.

Langjähriger Mitarbeiter setzt wichtigen Karriereschritt

Rinderspezialist Khol ist ein Alumni der Vetmeduni Vienna und seit seiner Doktorarbeit an der Klinik für Wiederkäuer am Campus tätig. Nach seiner Doktorarbeit bildete er sich an verschiedenen Partneruniversitäten vor allem in diagnostischen Techniken zum Nachweis von Rinderpathogenen weiter. Ende 2009 unterbrach Khol seine Tätigkeit an der Klinik ein Jahr für ein Sabbatical und forschte am College of Veterinary Medicine der University of Florida zum Thema  Paratuberkulose beim Rind.

Nach seiner Rückkehr startete er 2012 im entsprechenden Programm der Klinik für Wiederkäuer eine dreijährige Residency zum Erwerb des Titels Diplomate des European College of Bovine Health Management. Im letzten Jahr dieses Trainingsprogramms konnte Khol zum Thema Paratubakulose beim Rind erfolgreich im Fach Rindermedizin habilitieren. Mit dem erfolgreichen Abschluss seiner Residency als Diplomate für Gesundheitsmanagement bei Rindern konnte er nun einen weiteren, wichtigen Karriereschritt setzen. Die abschließende Prüfung fand von 24. bis 26. Juli 2017 an der Veterinärmedizinischen Fakultät der University of Nottingham statt. Seine durch den Titel international bestätigten Fachkenntnisse kann Khol ab sofort zur Ausbildung neuer Residents am Campus nutzen.

Die Ausbildungsprogramme in den verschiedenen veterinärmedizinischen Fachbereichen der European Colleges und die erfolgreichen Diplomates der Vetmeduni Vienna stärken die Position und Sichtbarkeit unserer Einrichtung, wie die Top-8 Platzierung im internationalen Shanghai-Ranking 2017 in der Kategorie Veterinary Sciences zeigt.

am )

Kategorie: Startseite, Kooperationen, Stipendien & Preise, Service, Tierspital & Universitätskliniken, Forschung, Weiterbildung

 

Ergänzende Information

Acrobat Reader zum Anzeigen von PDF Dokumenten hier kostenlos downloaden [Link 3]