Preise der ÖBG für herausragende Diplomarbeiten auf dem Gebiet Wiederkäuermedizin vergeben

Die PreisträgerInnen mit dem ÖBG-Vorsitz: 1. Reihe v.l.: Katharina Lichtmannsperger, Alexander Stauder, Veronika Richter, Franziska Hajek; 2. Reihe v.l.: Prof. Baumgartner, Prof. Schuh und Priv.Doz. Khol; (Foto: ÖBG)

ÖBG-Vorsitz mit PreisträgerInnen

Die Preise für herausragende Diplomarbeiten auf dem Gebiet der Wiederkäuermedizin der Österreichischen Buiatrischen Gesellschaft, ÖBG, gingen 2017 an Katharina Lichtmannsperger, Veronika Richter, sowie Alexander Stauder und Franziska Hajek. Die Prämierung fand im Rahmen der wissenschaftlichen Sitzung mit der Sektion Klauentiere der ÖGT und des TGD Niederösterreich statt.

Anlässlich der gemeinsamen wissenschaftlichen Sitzung  der Österreichischen Buiatrischen Gesellschaft (ÖBG), der Sektion Klauentiere der Österreichischen Gesellschaft der Tierärztinnen und Tierärzte (ÖGT) und des Tiergesundheitsdienstes (TGD) Niederösterreich  zum Thema „Erkrankungen bei Wiederkäuern und Neuweltkameliden“ wurden auch die diesjährigen Preise der ÖBG für herausragende Diplomarbeiten auf dem Gebiet der Wiederkäuermedizin vergeben:

Siegreich war die Arbeit von Katharina Lichtmannsperger (vorne links), die sich mit der Evaluierung des Mastitisschnelltests VétoRapid ® auf einem großen Milchviehbetrieb als Basis standardisierter und erregerspezifischer Therapien von Mastitiden beschäftigte.

Der zweite Platz ging an Veronika Richter für ihre Arbeit zum Thema „A systemic worldwide review of the direct monetary losses in cattle due to bovine viral diarrhea virus infection“).

Den dritten Platz teilten sich Alexander  Stauder, der den Zusammenhang zwischen Körpertemperatur und dem retikulären pH-Wert während einer subakuten Pansenazidose untersuchte, und Franziska Hajek, deren Diplomarbeit sich mit den Auswirkungen verschiedener Fixationsmethoden während der Schur auf das Verhalten von Alpakas befasste.

am )

Kategorie: Startseite, Stipendien & Preise, Service, Tierspital & Universitätskliniken, Forschung, Veranstaltung