Dermatologie

Hautkrankheiten werden häufig vernachlässigt und erst in fortgeschrittenen Krankheitsstadien vorgestellt.

Sowohl die Diagnose als auch die Behandlung gestaltet sich in solchen Fällen schwierig.

Deshalb sollten Pferde mit Hautkrankheiten auch bei ungestörtem Allgemeinbefinden möglichst frühzeitig untersucht und behandelt werden. Der Behandlungsaufwand wird dadurch geringer und der Therapieerfolg wird maßgeblich verbessert.

Nesselausschlag (Foto: © Vetmeduni Vienna)
Nesselausschlag (Foto: © Vetmeduni Vienna) [Link 1]
Sommerekzem (Foto: © Vetmeduni Vienna)
Sommerekzem (Foto: © Vetmeduni Vienna) [Link 2]
 

Angebotene Leistungen

  • Hautgeschabsel
  • Abklatschpräparate
  • Biopsie
  • bakterielle und mykologische Untersuchung
  • Intrakutantest
  

7. Pferde-Symposium

Am Samstag, 14. Oktober 2017 findet zum siebten Mal das Pferde-Symposium statt.

Thema: „Mein Pferd hat Fieber und/oder Nasenausfluss. Was kann es sein, was soll ich tun?“

Link zu näheren Informationen und Anmeldung [Link 3]


 

Folder Universitätsklinik für Pferde