Leistungsdiagnostik

Kleine Beschwerden bei Pferden zeigen in Ruhe meistens keine Einschränkungen der Vitalfunktionen, aber für Spitzenleistungen könnnen sie Bedeutung haben.

Mittels eines Belastungstests auf dem Laufband und unter Anwendung neuer Technologien können die Ursachen diagnostiziert werden.

Einige Beispiele von häufigen Problemen sind hier unten beschrieben. Gaumensegel-, Stimmbandlähmung und Kehldeckelprobleme lassen sich mittels Laufbandendoskopie diagnostizieren. In Absprache mit den Chirurgen ist ein Therapieplan dann möglich.

Für die Diagnostik des Herz-Kreislaufsystems kann im Rahmen einer weiterführenden Herzuntersuchung ein Belastungs-EKG hilfreich sein.

arterielle Blutentnahme (Foto: © Vetmeduni Vienna)
arterielle Blutentnahme (Foto: © Vetmeduni Vienna) [Link 1]
Lungen- funktionsmessung (Foto: © Vetmeduni Vienna)
Lungenfunktionsmessung (Foto: © Vetmeduni Vienna) [Link 2]
 
Leistungstest eines Trabers am Laufband (Foto: © Vetmeduni Vienna)
Leistungstest eines Trabers am Laufband (Foto: © Vetmeduni Vienna) [Link 3]
Traber bei 30 km/h (Foto: © Vetmeduni Vienna)
Traber bei 30 km/h (Foto: © Vetmeduni Vienna) [Link 4]
Blutentnahme bei Leistungsüberprüfung (Foto: © Vetmeduni Vienna)
Blutentnahme bei Leistungsüberprüfung (Foto: © Vetmeduni Vienna) [Link 5]
 

Angebotene Leistungen

  • Blutgas- und Laktatmessungen
  • Muskelbiopsien
  • Laufbandendoskopie
  • Belastungs–EKG
  • Herzultraschall vor und nach Belastung
  • Lungenfunktionsdiagnostik
  

Folder Universitätsklinik für Pferde