Kompetenz-Check im Diplomstudium Veterinärmedizin

Die Vetmeduni Vienna hat sich zum Ziel gesetzt, Studierende und die Entwicklung ihrer Kompetenzen bestmöglich zu fördern. Dieses strategische Ziel ist im Entwicklungsplan 2020 festgehalten.

Ab dem Wintersemester 2013/2014 werden mit dem Kompetenz-Check die Kompetenzen der Studierenden der Veterinärmedizin evaluiert. Die Evaluierung ist im Curriculum für Veterinärmedizin, das ab Wintersemester 2014/2015 gelehrt wird, verankert.

Um ein umfassendes Bild zu erhalten, werden jedes Jahr sowohl die Studierenden als auch die Lehrenden und InstruktorInnen um ihre Einschätzung mittels Online-Befragung gebeten.

Der Kompetenzcheck findet jeweils im Sommersemester für Studierende des 6. Semesters und des 10. Semesters im E-Center statt, wo die Einschätzungen zu den erworbenen und vermittelten Kompetenzen abgefragt werden. Dauer: ca. 30-45 Minuten.

Der Kompetenzcheck findet jährlich statt und wird nicht benotet, sondern dient den Studierenden als Reflexionsmöglichkeit bezüglich Ihrer Kompetenzentwicklung über die Studienzeit. Optimale Ergebnisse erhalten die Studierenden, wenn Sie neben den Kompetenzen auch das abrufbare Wissen im Progresstest Tiermedizin überprüfen.

Der Kompetenzcheck dient als Feedback zu den bereits erworbenen Kompetenzen im Vergleich zur Einschätzung der Lehrenden und der Vorgabe im Curriculum.

Nähere Informationen finden Studierende auf VetmedOnline.  [Link 1]

Link zum Entwicklungsplan 2020 [Link 2]

Link zum Curriculum Diplomstudium Veterinärmedizin [Link 3]

 

Kontakt

Dr.rer.nat. Ingrid Preusche
T +43 1 25077-6778
E-Mail an Ingrid Preusche senden  [Link 4]


 

Zu vergebende Abschlussarbeiten


 

HochschülerInnenschaft der Vetmeduni Vienna


 

Rechte und Pflichten der Studierenden

Die Rechte und Pflichten der Studierenden sind im Universitätsgesetz 2002 im § 59 festgehalten.

Weblink zum Rechtsinformationssystem (RIS) des Bundeskanzleramtes [Link 7]