Stipendien und Preise der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien

 

Übersicht: Stipendien und Preise der Gesellschaft der Freunde der Vetmeduni Vienna

 

Josef Bayer-Medaille

Die von der Gesellschaft gestiftete Ehrenmedaille in Anerkennung des ehemaligen hochverdienten Rektors und Chirurgen Prof. Dr.med. und Dr.med.vet. Josef Bayer (1847-1925) nach ihm benannt wird österreichischen, in besonderen Fällen auch ausländischen, in der Praxis tätigen Tierärzten als Zeichen der Würdigung besonderer wissenschaftlicher Leistungen verliehen.

KandidatInnen sind durch eine Kommission unter Vorsitz des 1. Vizepräsidenten vorzuschlagen. Das Kuratorium wählt in geheimer Abstimmung die Preisträgerin/den Preisträger des jeweiligen Jahres.

Die Ausschreibungstexte finden Sie auf der Homepage der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien  [Link 8]unter "Stipendien und Preise".

Zum Seitenanfang

 

Armin Tschermak von Seysenegg-Preis

Dieser Preis ist nach dem ehemaligen Ordinarius für Physiologie an der Tierärztlichen Hochschule, Prof. Dr.med. Armin Tschermak, Edler von Seysenegg (1870-1952) benannt und jährlich mit derzeit EURO 5.000,-- dotiert. Diese Förderung ist für den akademischen Nachwuchs der Veterinärmedizinischen Universität Wien vorgesehen und soll herausragende wissenschaftliche Arbeiten honorieren. Die Auswahl trifft eine Kommission des Kuratoriums, deren Mitglieder die dem Kuratorium angehörigen Professoren und Dozenten sind, unter Vorsitz des 1. Vizepräsidenten; die Entscheidung trifft das Kuratorium.

Bewerbungen sind bis 01.09. eines jeden Jahres an das Vizerektorat für Forschung und Internationale Beziehungen der Veterinärmedizinischen Universität Wien zu richten.
E-Mail an das Vizerektorat [Link 9].

Die Ausschreibungstexte finden Sie auf der Homepage der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien  [Link 8]unter "Stipendien und Preise".

 

Heimtierpreis

Dieser mit EURO 3.000,-- dotierte Preis wird in Anerkennung hervorragender Dissertationen, welche spezielle für die tierärztliche Praxis relevante Fragestellungen aus dem Bereich Heimtiere bearbeitet haben, verliehen. Die Beurteilung erfolgt durch eine Kommission, bestehend aus dem/der Vorsitzenden des Arbeitskreises Heimtiere, dem Präsidium und einem in der tierärztlichen Praxis tätigen Vertreter der Bundeskammer der Tierärzte; die Entscheidung trifft das Kuratorium.

Bewerbungen sind jeweils bis 31.07. eines Jahres an das Generalsekretariat der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Josef-Baumann-Gasse 8a, A 1220 Wien zu richten.

Die Ausschreibungstexte finden Sie auf der Homepage der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien  [Link 8]unter "Stipendien und Preise".

 

Nutztierpreis

Dieser mit EUR 3.000 dotierte Preis wird in Anerkennung hervorragender Dissertationen, welche speziell für die tierärztliche Praxis relevante Fragestellungen aus dem Bereich Nutztiere bearbeitet haben, verliehen.

Die Beurteilung erfolgt durch eine Kommission, bestehend aus dem/der Vorsitzenden des Arbeitskreises Nutztiere, dem Präsidium und einem in der tierärztlichen Praxis tätigen Vertreter der Bundeskammer der Tierärzte; die Entscheidung trifft das Kuratorium.

Bewerbungen sind jeweils bis 01.07. eines Jahres an das Generalsekretariat der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien, Josef-Baumann-Gasse 8a, A 1220 Wien zu richten.

Die Ausschreibungstexte finden Sie auf der Homepage der Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien  [Link 8]unter "Stipendien und Preise".

 

Begabtenstipendien für Studierende

Die Gesellschaft vergibt jährlich an 3 Studierende des 3. Studienabschnittes (I 208 02U), die sich innerhalb der Regelstudienzeit befinden und eine hervorragende Studienleistung aufweisen, Begabten-Stipendien in Höhe von jeweils EURO 2.000,--. Die Bewertung der Studienleistung erfolgt nach einem Punktesystem auf Basis der Prüfungsergebnisse innerhalb eines bestimmten Beurteilungszeitraumes.

Bewerbungen sind bis 31.10. eines jeden Jahres an das Büro für Internationale Beziehungen [Link 10], Veterinärplatz 1, 1210 Wien zu richten.

Den aktuellen Ausschreibungstext finden Sie in unserem Mitteilungsblatt vom 01.02.2017, 12. Stück, Punkt 37
 [Link 11]

Zum Seitenanfang

 

Gesellschaft der Freunde der Vetmeduni Vienna

Gesellschaft der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien
Generalsekretariat
Josef-Baumann-Gasse 8a, 1220 Wien
T +43 1 1 2581151
F +43 1 2581151-12
E-Mail an die Gesellschaft der Freunde senden [Link 12]

Website der Freunde der Veterinärmedizinischen Universität Wien [Link 13]