Herzlich willkommen an der Universitätsklinik für Pferde der Vetmeduni Vienna!

Wir begrüßen TierbesitzerInnen, HaustierärztInnen und Studierende an unserer Pferdeklinik sehr herzlich.

Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche stehen Ihnen und Ihrem Pferd die ExpertInnen der Universitätsklinik für Pferde der Vetmeduni Vienna zur Verfügung. Eingebettet in das größte Tierspital Österreichs, steht uns modernste Technik zur Verfügung. Daher bieten wir Ihrem Pferd sowohl gängige tierärztliche Diagnose- und Therapiemethoden als auch spezielle Dienstleistungen.

Zahlreiche TierärztInnen der Klinik haben spezielle Fachprüfungen vor einem internationalen Expertengremium abgelegt und sind somit europäische FachtierärztInnen ihres Spezialgebiets (sogenannte "Diplomates"). Neben ihrer klinischen Tätigkeit forschen unsere MitarbeiterInnen in internatinalen Projekten. Sie sind gern gesehene Vortragende auf wissenschaftlichen Tagungen und Tierärztefortbildungen im In- und Ausland. Die Behandlung Ihres Pferdes erfolgt auf dem neuesten Stand der Wissenschaft.
 

 

COVID-19 Update - Universitätsklinik für Pferde

Update am 25.06.2021

 

Liebe Patientenbesitzerinnen und Patientenbesitzer, wir stehen weiterhin für Sie und Ihr Pferd zur Verfügung – rund um die Uhr, 7 Tage die Woche.

Wir freuen uns, dass Sie uns Ihr Vertrauen schenken. Wir stehen Ihnen und Ihrem Pferd wie immer rund um die Uhr, 7 Tage die Woche zur Verfügung. Um dies zu ermöglichen, bitten wir um Ihre Mithilfe. Trotz der Lockerungen im Zusammenhang mit der CORONA-Pandemie müssen wir weiterhin sehr vorsichtig sein und daher bestimmte Regeln und Maßnahmen zur Vermeidung des CORONA-Virus bis auf Weiteres aufrechterhalten. Wir wollen damit Sie und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen und so die Ausbreitung des Corona Virus weiterhin nachhaltig eindämmen. Daher bitten wir sie um ihre Mithilfe und ihr Verständnis.

  • Bitte melden Sie sich immer telefonisch unter +43 (0) 1 25077 5520 in der Klinik an, um einen Termin zu vereinbaren (für planbare Untersuchungen) bzw. ihre Ankunft anzukündigen (bei Notfällen). So können wir gemeinsam das weitere Vorgehen besprechen. Wir nehmen bereits telefonisch alle nötigen Daten auf und bereiten alles für die Ankunft Ihres Pferdes vor. 
  • Bitte bringen Sie Ihr Pferd nach Möglichkeit ohne zusätzliche Begleitperson an unsere Klinik. Sofern für den Transport notwendig (z.B. FahrerIn) kann Ihr Pferd durch max. zwei Personen an die Klinik verbracht werden.
  • Auf dem Gelände der Vetmeduni bitten wir Sie weiterhin einen Sicherheitsabstand zu anderen Personen einzuhalten. 
  • Innerhalb der Gebäude der Vetmeduni besteht Maskenpflicht (aktuell: FFP2-Maske). 
  • Bitte besuchen Sie uns nicht, wenn Sie krank sind (Fieber, Husten, Kurzatmigkeit), wenn Sie Kontakt zu einer SARS2-Coronavirus-positiv getesteten Person hatten oder sich innerhalb der letzten zwei Wochen in einem Land aufgehalten haben, für das aktuell eine Reisewarnung aufgrund des Coronavirus gilt (https://www.bmeia.gv.at/reise-aufenthalt/reisewarnungen/ 1). 
  • Ihre Anwesenheit während der Untersuchung oder Behandlung ist derzeit leider nicht möglich. 
  • Stationäre Patienten können 1 mal täglich von 1 Person/Pferd (in Ausnahmefällen 2 Personen, z.B.: Elternteil mit Kind) für 1h pro Tag besucht werden. Die Besuchszeiten sind von 16:00-19:00. Bitte beachten Sie, dass die Besuchszeiten ausschließlich für den Besuch der Tiere vorgesehen sind. Medizinische Auskünfte erhalten Sie telefonisch oder in Absprache des behandelnden Tierarztes/der behandelnden Tierärztin während der Öffnungszeiten der Klinik zwischen 08:00 und 16:00 Uhr. 

 

 Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung – bleiben Sie gesund! 
 Ihr Team der Universitätsklinik für Pferde

 

Zur Terminvereinbarung

Bitte um telefonische Terminvereinbarung:

24-Stunden-Telefon (rund um die Uhr und im Notfall):
T +43 1 25077-5520

E-Mail senden an Universitätsklinik für Pferde

 

Pferde, die aus dem Ausland an die Universitätsklinik verbracht werden

Information für PferdehalterInnen, deren Pferd(e) aus dem Ausland (inklusive Mitgliedstaaten der Europäischen Union) an die Universitätsklinik für Pferde verbracht werden:

Wir weisen darauf hin, dass der Transport von Pferden aus dem Ausland ausschließlich mit Equiden-Pass und einer gültigen amtstierärztlichen Gesundheitsbescheinigung erfolgen darf.

Wir ersuchen Sie daher, sowohl den Equiden-Pass als auch die gültige amtstierärztliche Gesundheitsbescheinigung bei der Ankunft an der Vetmeduni Vienna vorzuweisen. Ohne diese Dokumente dürfen wir Ihr Tier nicht aufnehmen.

Weitere Informationen: