Skip to main content

Unser Team ist die erste Anlaufstelle bei journalistischen Anfragen. Gerne helfen wir Medienvertreter:innen dabei, den Kontakt zu der richtigen Expertin bzw. dem richtigen Experten herzustellen.

Bitte richten Sie Ihre Medienanfragen an medienanfragen@vetmeduni.ac.at
Wir bearbeiten Ihr Anliegen so schnell wie möglich – dürfen Sie aber um Verständnis bitten, dass unsere Expert:innen im klinischen Bereich und im Unterricht tätig und somit nicht immer sofort verfügbar sind.  

Über die Veterinärmedizinische Universität Wien

Die Veterinärmedizinische Universität Wien (Vetmeduni) ist eine der führenden veterinärmedizinischen, akademischen Bildungs- und Forschungsstätten Europas. Ihr Hauptaugenmerk gilt den Forschungsbereichen Tiergesundheit, Lebensmittelsicherheit, Tierhaltung und Tierschutz sowie den biomedizinischen Grundlagen. Die Vetmeduni beschäftigt 1.500 Mitarbeiter:innen und bildet zurzeit 2.500 Studierende aus. Der Campus in Wien Floridsdorf verfügt über fünf Universitätskliniken und zahlreiche Lehr- und Forschungseinrichtungen. Zwei Forschungsinstitute am Wiener Wilhelminenberg sowie ein Lehr- und Forschungsgut in Niederösterreich und eine Außenstelle in Tirol gehören ebenfalls zur Vetmeduni. Die Vetmeduni spielt in der globalen Top-Liga mit: Im weltweiten Shanghai-Hochschulranking 2022 belegte sie abermals einen Platz unter den ersten Zehn im Fach „Veterinary Science".
www.vetmeduni.ac.at

Vetmeduni Jahresbericht 2020

Der Jahresbericht 2021 gewährt Einblicke und Rückblicke in das Universitätsleben und fasst Informationen zu neuen Forschungsprojekten, Schwerpunkten in der Lehre und Neuigkeiten aus den Universitätskliniken zusammen. Infografiken geben einen Überblick über Zahlen, Daten und Fakten der Universität.

Bildmaterial

Nachstehendes Bildmaterial kann für die Berichterstattung über die Vetmeduni unter Angabe der angeführten Fotocredits verwendet werden. 

Aufnahme in den Presseverteiler

Wir halten Sie auf dem Laufenden über Aktivitäten der Vetmeduni in den Bereichen Forschung, Lehre und Tiermedizin. 

Jetzt anmelden!

Presseinformationen