Skip to main content

Souverän, engagiert und innovativ: Die Vetmeduni steht für verantwortungsvolles Handeln im Sinne der Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt.

An der Veterinärmedizinischen Universität Wien werden Themen erforscht, die für die Gesellschaft bedeutend sind. Ihr Augenmerk gilt der Tiergesundheit ebenso wie der präventiven Veterinärmedizin, dem öffentlichen Gesundheitswesen genauso wie der Lebensmittelsicherheit. Im Forschungsinteresse steht unter anderem die Schaffung wissenschaftlicher Grundlagen für das Wohlbefinden von Tieren, Themen der Tierhaltung, des Tierschutzes und der Tierethik.

Die Vetmeduni beschäftigt rund 1.550 MitarbeiterInnen und bildet zurzeit rund 2.450 Studierende aus. Der Campus in Wien Floridsdorf verfügt über fünf Universitätskliniken und modernste Forschungsinfrastruktur. Zusätzlich zu den zwei Forschungsinstituten am Wiener Wilhelminenberg betreibt sie u.a. die VetFarm und das Wolf Science Center in Niederösterreich sowie eine Außenstelle in Tirol.


Foto: Niko Havranek/Vetmeduni