Skip to main content

Doktoratsstudium

Alle Informationen zum Doktoratsstudium an der Vetmeduni.

PhD-Studium

Informationen rund um das PhD-Studium an der Vetmeduni.


Doktoratsstudium

UI 789 208

Kennzahl

Deutsch, Englisch

Unterrichtssprache

Vergabe der Studienplätze

durch Einreichung eines Doktoratsprojekts

180

ECTS-Punkte

15 ECTS

Training

6

Semester

Abschluss

mit Rigorosum

Dr. med. vet.

Akademischer Grad

Durch den Abschluss des Doktoratsstudiums wird der akademische Grad Dr. med. vet. (medicinae veterinariae) verliehen. Das Doktoratsstudium dient der Auseinandersetzung mit einem wissenschaftlichen Themengebiet über den Zeitraum von mindestens drei Jahren. Die Arbeit wird dabei von Expert*innen des jeweiligen Fachgebietes betreut. Das Doktoratsstudium dient somit dem Einstieg in die wissenschaftliche Forschung. Das Studium kann auch berufsbegleitend absolviert werden und wird daher häufig mit Teilzeit- bzw. Anfangsassistenz-Stellen kombiniert.

Das Doktoratsstudium der Veterinärmedizin dient als professionelles Doktorat der Weiterentwicklung der Befähigung zu selbständiger wissenschaftlicher Arbeit auf dem Gebiet der Veterinärmedizin und damit assoziierter Berufe. Es soll durch Beiträge in Forschung und Klinik die Leistung der Universität in angewandter Forschung pflegen und erhöhen. Die Dissertant*innen führen ihre Arbeit unter Anleitung hochqualifizierter Spezialist*innen des jeweiligen Fachgebietes durch.

Die Heranbildung und Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses mit einer wissenschaftlichen Grundhaltung erfolgen entsprechend den Richtlinien der Veterinärmedizinischen Universität Wien zur guten wissenschaftlichen Praxis (Good Scientific Practice).

Die Aufnahme ins Doktoratsstudium erfolgt in zwei Schritten. Der erste Schritt ist die Genehmigung des geplanten Dissertationsvorhabens. Erst nach erfolgreicher Genehmigung des Dissertationsvorhabens erfolgt die Zulassung (=Inskription) der Bewerberin/des Bewerbers.

Projektantrag für noch nicht begutachtete Dissertationsvorhaben: Projektantrag

Die Projektbeschreibung des Dissertationsvorhabens wird von zwei Expert:innen bewertet.

Nach erfolgreicher Begutachtung des Dissertationsvorhaben schicken Sie bitte die Bewerbungsunterlagen an phd.office@vetmeduni.ac.at

  • Lebenslauf
  • Nachweis des erfolgreichen Abschlusses des Studiums der Veterinärmedizin
  • Nachweis der Genehmigung der Projektbeschreibung
  • Betreuungsvereinbarung (Dissertationsvereinbarung)

Voraussetzung zur Zulassung zum Doktoratsstudium Veterinärmedizin:
Die Voraussetzung zur Zulassung zum Doktoratsstudium Veterinärmedizin ist der Abschluss eines Diplom- oder Masterstudiums der Veterinärmedizin.

Hier finden Sie die Beglaubigungsvorschriften.


PhD-Programm

UI 094 XXX

Kennzahl

Englisch

Unterrichtssprache

Vergabe der Studienplätze

durch Einreichung eines PhD-Projekts

180

ECTS-Punkte

6

Semester

Abschluss

PhD-Defense

Doctor of Philosophy

Akademischer Grad

Das PhD-Programm an der Veterinärmedizinischen Universität Wien ist ein postgradualer Studiengang zur Ausbildung von NachwuchswissenschaftlerInnen (Junior Scientists) im Bereich Veterinärmedizin oder Lebenswissenschaften (Life Sciences).

as PhD-Programm hat eine dreijährige Dauer und bietet die Möglichkeit der selbständigen Bearbeitung einer wissenschaftlichen Fragestellung im Rahmen eines international begutachteten Forschungsprojektes.

Erfolgreichen AbsolventInnen des PhD Programms wird der Titel des „Doctors of Philosophy“ von der Vetmeduni Vienna verliehen, der einen international anerkannten akademischen Grad darstellt und damit die Basis einer Karriere in der Wissenschaft schafft.

Die Vetmeduni hat ein offenes Bewerbungsverfahren. Interessierte Studierende werden ermutigt, jederzeit mit leitenden Wissenschaftler:innen in Kontakt zu treten und verfügbare Projekte zu diskutieren.

Projektantrag für noch nicht begutachtete PhD-Projekte: Projektantrag

Für bereits begutachtete PhD-Projekte schicken Sie bitte die folgenden Dokumente per Mail an phd.office@vetmeduni.ac.at

  1. Bewerbungsformular zur Zulassung zum PhD-Studium (= Admission + Supervision Agreement)
  2. CV der/des Kandidatin/Kandidaten
  3. CV der Betreuer:in (im Fall eines/einer externen Betreuer:in)
  4. Master-Abschluss oder äquivalentes Dokument (mind. 300 ECTS)

Hier finden Sie die Beglaubigungsvorschriften.