Skip to main content
  • Labortierkunde
  • /
  • Kurse
  • /
  • Einführung in die Labortierkunde - EU Function A: Carrying out Procedures on Animals (in Deutsch)

 

Achtung: der nächste Labortierkundekurs findet im Februar 2022 in ENGLISCHER Sprache statt!

Nähere Infos dazu finden Sie in der Rubrik "Kurse/Introduction to Laboratory Animal Science".

Optional gibt es die Möglichkeit, bei genügend Nachfrage den Praxisteil der Gruppe B in deutscher Sprache abzuhalten.

 

Einführung in die Labortierkunde - EU Function A: Carrying out Procedures on Animals (in Deutsch)

Vergleichbar ehemals FELASA Kategorie B

Aus- und Weiterbildungskurs

 

Kursdatum: 06.-15.09.2021

GV-SOLAS zertifizierter Kurs zur Ausbildung von Personen, die Tierversuche durchführen (gemäß FELASA 2015 Recommendations)

Ziel dieses Kurses ist die Vermittlung von Fachkenntnissen und Fertigkeiten, die für einen verantwortungsvollen und tierschutzgerechten Umgang mit Versuchstieren erforderlich sind. Der Kurs soll grundlegendes Wissen hinsichtlich des praktischen Arbeitens mit den Labortieren Maus, Ratte und Kaninchen liefern ("handling", Fixations- und Zwangsgriffe, verschiedene Blutentnahmetechniken, Applikation von Substanzen, Inhalations- und Injektionsnarkose etc.), sowie theoretisches Wissen im Zusammenhang mit tierexperimentellen Arbeiten vermitteln (Biologie von Maus, Ratte und Kaninchen, Zucht und Haltung von Labortieren, Projektplanung, Verfassen von Genehmigungsanträgen, Tierversuchsgesetz, Statistik etc.).

Der Einführungskurs umfasst 40 Stunden (ca. 20 Stunden Theorie + 20 Stunden Praxis) und richtet sich vor allem an Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die bisher noch keine oder wenige Vorkenntnisse im Umgang mit Versuchstieren haben, für die jedoch tierexperimentelle Arbeiten geplant sind, sowie Personen, die ihr theoretisches und praktisches Wissen im Bereich der Labortierkunde auffrischen wollen. Angesprochen sind sowohl Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Universitäten, als auch aus Industrie und Wirtschaft.

Achtung: Während des gesamten Kurses besteht Anwesenheitspflicht. Ein Zertifikat kann am Ende des Kurses nur dann ausgestellt werden, wenn diese zu 100 % erfüllt wurde. Sollte dies einmal nicht möglich sein, müssen versäumte Teile bei einem der nächsten Kurse nachgeholt werden, bevor das Kurszertifikat ausgehändigt werden kann.

Dieser Weiterbildungskurs ist von der Gesellschaft für Versuchstierkunde GV-SOLAS gemäß FELASA 2015 Recommendations zertifiziert.

 

Teilnahmegebühr:

  • Angehörige der Veterinärmedizinischen Universität Wien*: EUR 920,00 

  • Angehörige anderer Universitäten**: EUR 1.130,00 

  • MitarbeiterInnen aus Industrie und Wirtschaft, sonstige: EUR 1.550,00 

Zur Beachtung: Für Teilnehmer, die in dem zum Kurszeitraum laufenden Semester NICHT bereits an einer Österreichischen Universität inskribiert sind, fällt zusätzlich zum Kursbeitrag auch noch der ÖH-Beitrag in Höhe von ca. 18,00 EUR an. Dieser ist von den Teilnehmern per Erlagschein, der an die Rechnungsadresse zugesandt wird, zu begleichen.

 

*) gilt bei interner Leistungsverrechnung mit einem Institut oder einer Klinik der Veterinärmedizinischen Universität Wien bzw.
**)bei Rechnungslegung an eine andere universitäre Einrichtung;
maßgeblich für die Entscheidung über die anzuwendende Preiskategorie ist in jedem Fall der Rechnungsempfänger. 

Voraussetzungen für die Teilnahme:

Es dürfen nur Personen teilnehmen, die ein berechtigtes Interesse vorweisen können.
Ausschließlich Personen, die bereits an Tierversuchen beteiligt sind, oder bei denen unmittelbar und nachweislich die Beteiligung an einem Tierversuch geplant ist, dürfen teilnehmen.
TierpflegerInnen dürfen nur teilnehmen, wenn sie eine abgeschlossene Ausbildung und bereits Erfahrung im versuchstierkundlichen Bereich besitzen bzw. deren Qualifizierung mindestens FELASA Kat. A1-Level entspricht.
 

Anmeldung

Online Anmeldeformular 

Die Reihung der Anmeldungen erfolgt nach Eingangszeitpunkt.
Eine Anmeldung zu unseren Kursen ist ausschließlich während des Anmeldezeitraumes und nur über das Online-Anmeldeformular möglich.

 

Achtung: es sind alle Kursgruppen voll besetzt, eine Anmeldung ist derzeit nicht mehr möglich.
An dieser Stelle werden wir in den kommenden Wochen die aktualisierten Daten für unseren nächsten Labortierkundekurs veröffentlichen.

 

Sobald Ihre Anmeldung bearbeitet wurde, erhalten Sie per Email Bescheid, ob Sie einen Kursplatz haben - aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, von telefonischen oder schriftlichen Nachfragen Abstand zu nehmen. 

Etwa zwei bis drei Wochen nach Anmeldung erhalten Sie von uns eine Rechnung. Diese ist unverzüglich einzuzahlen, erst durch den Eingang Ihres Teilnahmeentgelts auf unserem Konto wird Ihr Kursplatz garantiert.

Sollte die Rechnung nicht fristgerecht eingezahlt werden, verfällt Ihr Kursplatz und wird an den jeweils Erstgereihten auf der Warteliste weitergegeben.

Wir bitten um Verständnis.

Kursdaten:

Kursdatum: 06.-15.09.2021

Kursort: Räumlichkeiten auf dem Campus der Veterinärmedizinischen Universität in Wien
Die Teilnehmer werden in zwei bzw. drei Gruppen aufgeteilt. 
Die Teilnehmerzahl ist auf insgesamt 24 (36) Personen begrenzt.
Die Theorie wird für alle Teilnehmer in der ersten Kurswoche stattfinden.

MO06.09.2021 08.30 bis ca. 14.30 Uhr
DI07.09.2021 08.30 bis ca. 12.30 Uhr
MI08.09.2021 08.30 bis ca. 12.45 Uhr
DO09.09.2021 08.15 bis ca. 12.00 Uhr
FR10.09.202108.30 bis ca. 11.30 Uhr


Gruppe A: 
Die praktischen Übungen finden in der ersten Kurswoche nachmittags statt.

Gruppe B:
Die praktischen Übungen finden in der zweiten Kurswoche statt:

MO13.09.2021 08.30 - 18.30 Uhr
DI14.09.2021 08.30 - 18.30 Uhr
MI15.09.2021 08.30 - ca. 15.00 Uhr

Evtl. Gruppe C:
Termin für die praktischen Übungen wird gesondert bekanntgegeben (rund 3-4 Wochen nach dem Theorieteil)

 

Wünsche bezüglich der bevorzugten Kursgruppe können auf dem Anmeldeformular geäußert werden. Nach Möglichkeit werden diese Wünsche berücksichtigt. Personen, die aus Bereichen außerhalb des Großraumes Wien anreisen, haben bei der Auswahl der Kursgruppe Vorrang.