Skip to main content

Lehre, Forschung und Dienstleistung sind geprägt durch eine enge Bindung zur tierärztlichen Praxis.

Lehre

In der Lehre soll den Studierenden die Arbeit im Schweinebereich näher gebracht werden. Aus diesem Grund findet die Ausbildung nicht nur an der Klinik, sondern auch an der Vetfarm und in verschiedenen landwirtschaftlichen Betrieben in Zusammenarbeit mit praktizierenden KollegInnen statt.
Mehr zur Lehre

Forschung

Forschungsschwerpunkte sind insbesondere aktuell interessante und diskutierte Schweinekrankheiten.
Als beispielhafte Erreger gelten hierbei PRRSV, PCV2, Schweineinfluenzavirus und Clamydia spp..
Eine enge Zusammenarbeit mit anderen Instituten der Vetmeduni, den Tiergesundheitsdiensten, anderen außeruniversitären Einrichtungen und den praktizierenden KollegInnen ist von großer Bedeutung.
Mehr zur Forschung

Dienstleistung

Im Rahmen der Dienstleistung bietet die Universitätsklinik für Schweine den praktizierenden KollegInnen ihre Unterstützung in der Bestandsbetreuung, der Einzeltieruntersuchung und der weiterführenden Diagnostik an.
Mehr zur Dienstleistung

Der Laborbereich der Universitätsklinik für Schweine ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert.

Das Team der Universitätsklinik für Schweine berät Sie gerne.