Prüfung

 

Bitte melden Sie sich rechtzeitig, mind. 2 Wochen vor dem nächsten Prüfungstermin, zur Prüfung an: Mail an Hundetrainer 

Für die Anmeldung sind bitte neben Ihrer persönlichen Daten wie Name und Adresse (und ggf. Rechnungsadresse) die folgenden Unterlagen als Anlage (PDF) vorzubereiten und mitzusenden:

  1. Scan vom Reisepass
  2. Aktuelles Leumundszeugnis
  3. Bestätigung über 2-jährige TrainerInnen-Tätigkeit bzw. Kopie Gewerbeschein

Bitte denken Sie daran einen Hund zur Prüfung mitzubringen. Weitere wichtige Informationen zur Prüfung haben wir wie folgt zusammengestellt:

Informationen zur Prüfung

Erläuterungsblatt 1

Literaturliste 2

Kosten 3

Handbuch zur Qualitätskontrolle für Tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen 4

Die Koordinierungsstelle hat im Zuge von Novellierungen der Hundehaltergesetze in einigen Bundesländern Partner als Prüfungsveranstalter gewonnen und damit die Möglichkeit geschaffen, Prüfungen in den Bundesländern abzulegen. Um einen zusätzlichen Anreiz zu schaffen, werden die Kosten der Prüfungen von 340.- Euro bis Ende des Jahres 2020 um 100.- Euro ermäßigt.

Hinweis zu COVID-19 Schutzmaßnahmen, bitte beachten Sie, dass insbesondere folgende Maßnahmen einzuhalten sind:

  • Ankommende Prüfungskandidaten/Prüfungskandidatinnen müssen sich umgehend die Hände mit Wasser und Flüssigseife (mindestens 30 Sekunden) waschen oder gründlich mit Desinfektionsmittel desinfizieren, dies gilt ausschließlich für Menschen. Desinfektionsspender sind vom Prüfungsveranstalter bereitzustellen.
  • Ein Mindestabstand von zwei Metern zwischen Prüfungskommission und Prüfungskandidaten/Prüfungskandidatin ist zu gewährleisten.
  • Eine Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung ist verpflichtend zu tragen (Schutzausrüstung wird vom Prüfungsveranstalter für die Prüflinge nicht bereit gestellt).
  • Der Mindestabstand von zwei Metern gilt auch für die schriftliche Prüfung zwischen den Prüfungskandidaten/Prüfungskandidatinnen.
  • Während der Prüfungen dürfen sich nur die Prüfungskanditen/Prüfungskandidatinnen mit ihren Hunden, die Prüfungskommission und ein Vertreter/eine Vertreterin des Veranstalters im Raum befinden. Nach einer Stunde bzw. nach jeder Prüfungsgruppe ist der Raum zu durchlüften.

Kooperation mit DOGAUDIT® eGen und Koordinierungsstelle Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn an der Vetmeduni Wien, ab 1.1.2021

DOGAUDIT® eGen und die Koordinierungsstelle Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn an der Vetmeduni Wien haben sich nach intensiven Gesprächen darauf geeinigt, eine Prüfung entsprechend der Verordnung des BM f. Gesundheit hinsichtlich näherere Bestimmungen über die tierschutzkonforme Ausbildung von Hunden für zukünftige HundetrainerInnen durchzuführen:

Kooperation DOGAUDIT® eGen und Koordinierungsstelle Tierschutzqualifizierte/r HundetrainerIn an der Vetmeduni Wien 5

 
 

Nächster TSQ-Prüfungstermin

Nächster Termine am Messerli-Forschungsinstitut, Vetmeduni Vienna

1. Oktober 2020, 8.45 Uhr

19. November 2020, 8.45 Uhr

Aus Sicherheitsgründen bzgl. COVID-19, können Sie leider zur Zeit nicht als ZuseherIn zur praktischen TSQ-Prüfung kommen!