Skip to main content

Aktuelles

Aktuelles aus dem Bereich der Radioonkologie und Nuklearmedizin:

 

Mit großer Freude geben wir bekannt, dass die Vetmeduni einen neuen, hochmodernen Linearbeschleuniger (ELEKTA Infinity) zusammen mit einer neuen Planungssoftware (RaySearch) erhalten wird.

Der alte Linearbeschleuniger wird daher mit Ende Mai in Rente gehen. Der letzte Bestrahlungstag mit dem alten Gerät ist derzeit für den 27.Mai 2022 vorgesehen.

Um für den neuen Linac gerüstet zu sein, ist ein Umbau des derzeitigen Bestrahlungsraumes notwendig. Dieser Umbau wird Anfang Juni beginnen. Ende Juli kann dann das neue Gerät angeliefert werden. Danach erfolgen Aufbau und Einmessen, gefolgt von der behördlichen Abnahme. Dieser sehr komplexe Prozess benötigt ab Lieferung des neuen Gerätes ca. 12 Wochen. Voraussichtlich kann daher ab Mitte Oktober der Bestrahlungsbetrieb mit ersten Patienten schrittweise wieder gestartet werden.

Für den Zeitraum, in dem an der Vetmeduni selbst leider keine Strahlentherapie durchgeführt werden kann, verweisen wir an andere Bestrahlungszentren, beispielsweise die Tierklinik Hofheim im Taunus oder das Tierspital Zürich. Anbei wenden Sie sich für eine Kontaktaufnahme bitte an:

 

Tierspital der Universität Zürich

Kontakt: onkologie@vetclinics.uzh.ch
Telefon: +41 44 635 8324
 

Tierklinik Hofheim im Taunus

Kontakt: info@tierklinik-hofheim.de
Tel.: +49 (0)6192 – 290290

Informationen: Bestrahlungstherapie TK Hofheim