Skip to main content
Ludwig Huber

Leiter

Univ.-Prof. Dr.rer.nat. Ludwig Huber
T +43 1 25077-2680  
E-Mail

Zsofia Viranyi

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Priv.-Doz. Zsofia Viranyi, PhD.
T +43 1 25077-2686  
E-Mail

Christoph Völter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Dr.rer.nat. Christoph Völter
T +43 1 25077-2670  
E-Mail

Karin Bayer

Lab Managerin

Mag.rer.nat. Karin Bayer
T +43 1 25077-2690  
E-Mail

Ich bin im Clever Dog Lab für alle organisatorischen Belange Hunde und Menschen betreffend zuständig. Nach meinem Biologiestudium (Schwerpunkt Zoologie) habe ich noch eine Ausbildung zur Verhaltensberaterin für Hunde absolviert. Es ist eine große Freude, so viele engagierte HundehalterInnen bei uns im Clever Dog Lab für diverse Studien begrüßen zu dürfen. 

über Karin Bayer

Sabrina Karl

PhD Kandidatin

Dipl.-Biol. Sabrina Karl
T +43 1 25077-2672  
E-Mail

über Sabrina Karl

Projekt „Mensch-Hund-Beziehung: vom Verhalten zur funktionellen Bildgebung im Gehirn”

Laura Laussegger

Hundetrainerin

Laura Laussegger
E-Mail

Laura Laussegger absolvierte den Lehrgang Hundewissenschaften an der Akademie für Tiernaturheilkunde und schloss dort die Ausbildung zur Hundetrainerin im Mai 2019 mit einer mündlich-praktischen Prüfung ab. Außerdem erlangte Sie das Zertifikat zur Tierschutzqualifizierten Hundetrainerin vom Messerli Forschungsinstitut. Seit Jänner 2020 arbeitet sie im Clever Dog Lab als Hundetrainerin. Sie trainert Haushunde, damit diese im Eye-Tracker und dann auch im MRT Scanner Tests absolvieren können.

Projekt: "Konvergente Evolution des sozialen Gehirns? Ein vergleichender Hund-Mensch fMRT Forschungsansatz (EVOSOCBRAIN)"

Marion Umek

Hundetrainerin

Marion Umek
E-Mail

Marion Umek absolvierte 2014 die „International Dog Trainer Education“ bei Ann Lill Kvam und Turid Rugaas. Nach einer zweijährigen Ausbildung bei THL folgte 2016 die praktische wie auch mündliche Abschlussprüfung zur ganzheitlich orientierten Hundeverhaltenstrainerin. Außerdem erlangte sie das Zertifikat zur Tierschutzqualifizierten Hundetrainerin und trainiert Hunde im TierQuartier Wien. Sie arbeitet seit Mai 2020 im Clever Dog Lab als Hundetrainerin. Dafür trainiert sie Haushunde, damit diese im MRT Scanner und dann auch im Eye-Tracker Tests absolvieren können.

Projekt: "Konvergente Evolution des sozialen Gehirns? Ein vergleichender Hund-Mensch fMRT Forschungsansatz (EVOSOCBRAIN)"

Yuri Kawaguchi

PostDoc

Yuri Kawaguchi
E-Mail

Sie fühlen sich vielleicht niedlich, wenn Sie Babys von Menschen oder anderen Tieren sehen. Ist das bei Hunden auch so? Das Aussehen von Hunden ist von Rasse zu Rasse sehr unterschiedlich, und das gilt auch für die Körpergröße, einen der möglichen Anhaltspunkte für die Altersklasse. Woher wissen Hunde, dass ein anderes Individuum (sowohl Hunde als auch Menschen) ein Säugling ist? Ich bin Postdoc und untersuche diese Fragen.

über Yuri Kawaguchi

Lena Zipperling

Diplomandin

Lena Zipperling
E-Mail

Wie verstehen Hunde die menschliche Zeigegeste? Dass der beste Freund des Menschen unseren Vorfahren, den Menschenaffen, in Fähigkeit und Bereitschaft, mit dem Menschen zu kommunizieren, überlegen ist, ist längst nichts neues mehr. Doch wie genau verstehen uns die Hunde? Welchen Sinn sehen sie dahinter? Und wie ähnlich sind sie mittlerweile den Menschenkindern? Den Antworten möchten wir im Rahmen der ManyDogs-Studie in Zusammenarbeit mit anderen Hundelabors näher kommen. In meinem Bereich untersuche ich, wie Hunde die menschliche Zeigegeste verstehen.

Projekt: Many dogs


Assoziierte ForscherInnen aus dem Domestikations-Lab

Maria Teresa Martinez Navarrete

PhD Kandidatin

Maria Teresa Martinez Navarrete, MSc.
E-Mail

Hunde sind für ihre Zusammenarbeit mit Menschen bekannt. Aber was genau verstehen sie, wenn sie mit uns zusammenarbeiten? Sind Kooperationsfähigkeiten mit Hunden spezifisch für die Zusammenarbeit mit Menschen? In meiner Doktorarbeit versuche ich, einen Einblick in diese Fragen zu gewinnen, indem ich verschiedene Paradigmen verwende und untersuche, wie Hunde mit Menschen und anderen Hunden zusammenarbeiten.

Projekt: Rollenverständnis von Tieren bei der Kooperation