Das Clever Dog Lab Team

Im Clever Dog Lab Team arbeiten die wissenschaftliche Leitung, wissenschaftliche MitarbeiterInnen, die Lab Managerin und Studierende gemeinsam an spannenden Fragen zur Kognitionsforschung bei Hunden. Dazu laden wir HundehalterInnen mit Ihren Hunden zu uns ins Clever Dog lab ein. Die Informationen über die Anmeldung zu laufenden Studien finden Sie hier 1

 
 2

Univ.-Prof. Dr. Ludwig Huber 

Leiter

über Univ-Prof. Dr. Ludwig Huber  3

 

 
 4

Dr. Zsófia Virányi

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

über Dr. Zsófia Virányi 5

 

 
 6

Dr. Christoph Völter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

über Dr. Christoph Völter 7

 
 
 
 
 
 18

Sarah Marchand, BSc.

Als Masterstudentin der Verhaltens- und kognitiven Neurowissenschaften an der Paul Sabatier Universität in Toulouse, Frankreich, absolviere ich derzeit mein Abschlusspraktikum im Clever Dog Lab. Die Forschung, die ich im Rahmen des Projekts "Untersuchung des False Belief Verständnisses bei Hunden durch ein soziales Spiel" durchführe, bezieht sich auf die "Theory of Mind" und insbesondere auf das Verstehen von falschen Überzeugungen von Hunden in sozialen Spielen mit Menschen.

 

 
 19

Maud Steinmann

Ich heiße Maud Steinmann und bin im dritten Jahr meines Biologie Studiums in den Niederlanden. Ich absolviere für 24 Wochen ein Praktikum im Clever Dog Lab. Mein wissenschaftliches Thema lautet: "Verstehen Hunde unterschiedliche Absichten hinter den Handlungen von Menschen?" Wir möchten herausfinden ob Hunde die Unterschiede zwischen verschiedenen menschlichen Absichten verstehen. Die menschliche Handlung kann gleich aber die Absicht dahinter unterschiedlich sein. Kann ein Hund diese Unterschiede verstehen?

 
 20

Lena Zipperling

Wie verstehen Hunde die menschliche Zeigegeste? Dass der beste Freund des Menschen unseren Vorfahren, den Menschenaffen, in Fähigkeit und Bereitschaft, mit dem Menschen zu kommunizieren, überlegen ist, ist längst nichts neues mehr. Doch wie genau verstehen uns die Hunde? Welchen Sinn sehen sie dahinter? Und wie ähnlich sind sie mittlerweile den Menschenkindern? Den Antworten möchten wir im Rahmen der ManyDogs-Studie in Zusammenarbeit mit anderen Hundelabors näher kommen. In meinem Bereich untersuche ich, wie Hunde die menschliche Zeigegeste verstehen.

 
 21

Maria Teresa Martinez Navarrete, MSc. "Mayte"

Hunde sind für ihre Zusammenarbeit mit Menschen bekannt. Aber was genau verstehen sie, wenn sie mit uns zusammenarbeiten? Sind Kooperationsfähigkeiten mit Hunden spezifisch für die Zusammenarbeit mit Menschen?
In meiner Doktorarbeit versuche ich, einen Einblick in diese Fragen zu gewinnen, indem ich verschiedene Paradigmen verwende und untersuche, wie Hunde mit Menschen und anderen Hunden zusammenarbeiten.

PhD Projekt: Animals' understanding of the partner's role in cooperation

über Maria Teresa Martinez Navarrete 22

 
 23

Selina Schöndorfer, BSc.

Dass Hunde gerne mit ihren Menschen kooperieren, ist allgemein hin bekannt. Doch wie sieht es mit der Zusammenarbeit zwischen bekannten Hunden aus? Im Rahmen meiner Masterarbeit werde ich untersuchen, ob Hunde ihr Verhalten mit einem anderen Hund koordinieren, um an eine Belohnung zu gelangen. Zusätzlich möchte ich herausfinden, ob die Zusammenarbeit die Beziehung der Partner kurzfristig beeinflusst Dafür werden Hunde-Zweierteams aus einem Haushalt gesucht, denen zuerst durch Training das Prinzip eines einfachen Spiels beigebracht wird, um sie anschließend darin zu testen.

 
 24

Jasmin Schmid, BSc.

Durch die Möglichkeit, meine Masterarbeit am Clever Dog Lab zu schreiben kann ich mein Studienfach Psychologie mit meinem Interesse für das Verhalten und die Kognition von Hunden verbinden. Hierfür erforsche ich in meiner Studie die Kooperation von Hunden und deren Haltern und untersuche, inwieweit Hunde die Handlungen ihrer menschlichen Partner repräsentieren.

 
 25

Eva Martinelli, BEd.

Es ist allgemein bekannt, dass Hunde Menschen, aufgrund ihres Verhaltens ihnen gegenüber, entweder gerne um sich haben oder lieber meiden. Im Rahmen meiner Masterarbeit möchte ich mich mit der Frage beschäftigen, ob Hunde unbekannte Menschen beurteilen können, nachdem sie direkt mit ihnen interagiert haben. Die Frage, die sich hierbei im weiteren Verlauf stellt ist, wie oft Hunde ein bestimmtes Verhalten miterleben müssen um zwischen großzügigem und egoistischem Verhalten unterscheiden zu können und ob sie das besser können, je älter sie werden und je mehr Erfahrung mit Menschen sie schon gesammelt haben. 

 
 26

Kadisha Belfiore, BSc.

Beurteilen Hunde Menschen, nachdem sie diese bei der Interaktion mit einem anderen Hund beobachtet haben? In meiner Masterarbeit befasse ich mich mit dieser Frage der indirekten Informationsbeschaffung (im engl. Eavesdropping) und ob Hunde tatsächlich diese Fähigkeit besitzen und bei anderen Hunden „lauschen“. Diese Frage wird in Hinblick auf die Erfahrung mit dem Menschen getestet und eruiert ob ältere Hunde demnach häufiger die indirekte Informationsbeschaffung wählen als jüngere Hunde, da sie mehr Erfahrung mit dem Menschen haben.

 
 27

Mag. Karin Bayer

Lab Managerin

über Mag. Karin Bayer 28