Ambulanz für Neurologie

Das neurologische Service bietet kompetente Beratung und eine ausführliche und spezifische Untersuchung des Patienten. Sollten weiterführende Untersuchungen notwendig sein, so stehen vor Ort moderne Untersuchungstechniken zur Verfügung.

Gerne können Sie für eine spezielle klinisch-neurologische Untersuchung und ein Beratungsgespräch zu uns kommen. Wenn ein stationärer Spitalsaufenthalt ihres Tieres sinnvoll erscheint, ist die stationäre Weiterbetreuung durch Neurologen gewährleistet.

Häufigste Probleme in der Veterinärneurologie:

  • Krampfanfälle
  • Bewegungstörungen
  • Umfallen
  • Kopfschiefhaltung
  • Koordinationsstörung
  • Lähmungen
  • Schluckbeschwerden
  • Schmerzen unklarer Ursache
  • Verhaltensänderungen
  • Schwäche unklarer Ursache
  • Verlust des Seh-/Hörvermögens
  • Gehörtest für Katzen- und Hundewelpen

Wir bieten folgende Leistungen an:

  • Klinisch-neurologische Untersuchung
  • Interpretation von Vorbefunden
  • Liquor-Entnahme und Untersuchungen
  • Elektromyographie (Muskelaktivitätsmessung)
  • Hirnstammaudiometrie (Gehörtest)
  • Elektroenzephalographie (Gehirnstrommessung)
  • Messungen der Nervenleitgeschwindigkeit
  • Neuroradiologie in Kooperation mit der Klinik für bildgebende Diagnostik

Bitte beachten Sie, dass eine Terminvereinbarung erforderlich ist!

 
 

Kontakt

Neurologieteam:

  • Dr. Michael Leschnik
  • Dr. Akos Pakozdy, Dipl.ECVN

Ambulanzzeiten:

Mo-Fr 09:00-13:00 Uhr

Terminvereinbarung:

T +43 1 25077-5137


 
 
 
 
 

Katzenlymphomstudie - TeilnehmerInnen gesucht!

Das Lymphom ist der häufigste Tumor bei der Katze. Tumore sind nach Nierenerkrankungen die zweithäufigste Todesursache bei Katzen.

Wir suchen KatzenbesitzerInnen, die an einer Studie zur Verbesserung der veterinärmedizinischen Behandlungsmöglichkeiten von Katzen, die an einem  Lymphom im Magen-Darmtrakt erkrankt sind, teilnehmen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt.

Informationsblatt Katzenlymphomstudie (PDF, 128 KB) 3