Skip to main content

Hautprobleme gehören zu den häufigsten Vorstellungsgründen in der tierärztlichen Praxis.

Ursachen dafür sind parasitäre, allergische und bakterielle Hautprobleme. Aber auch Pilzinfektionen, hormonelle Störungen, Autoimmunerkrankungen sowie Hauttumore können dafür verantwortlich sein.

Zahlreiche Patienten leiden auch an heftigem Juckreiz, wodurch das Allgemeinbefinden der Tiere stark beeinträchtigt wird.

Viele Hautprobleme dauern schon mehrere Jahre an. Oft haben sekundäre Begleitentzündungen das Erscheinungsbild der ursächlichen Erkrankung verändert. Das ursprüngliche Hautproblem wird dadurch maskiert. Eine auf die jeweilige Erkrankung und Sekundärprobleme genau abgestimmte Therapie ist notwendig, damit Ihrem Tier geholfen werden kann.

Die dermatologische Ambulanz bietet Ihnen und Ihrem Tier:

  • Gezielte Diagnostik: Dazu ist eine genaue Erhebung der gesamten Krankengeschichte sowie eine umfassende klinisch-dermatologische Untersuchung notwendig. 
  • Mikroskopische Untersuchungen: vor Ort von Haar- und Hautproben zum Nachweis von Parasiten, bakteriellen Hautentzündungen und Pilzinfektionen. Hierzu werden Abklatschpräparate von entzündeten Hautstellen oder Hautgeschabsel angefertigt, die mikroskopisch sofort untersucht werden. So können sämtliche Hautentzündungen, aber auch Parasiteninfestationen nachgewiesen werden. Das Mikroskop eignet sich weiters, um die Haarstruktur an sich, etwaige Haarmissbildungen, -auflagerungen oder Pilzsporen zu diagnostizieren.
  • Allergiediagnostik: Hautallergietest (Intrakutantest) und Blutallergietest (serologischer AK-Nachweis)
  • Hautbiopsien: zur histologischen Untersuchung von Hautveränderungen: Eine kleine Hautgewebeprobe wird unter Lokalanästhesie (selten in Sedierung) entnommen. Durch histologische Untersuchung können Veränderungen im Aufbau der Haut in den tieferen Schichten gefunden werden.
  • Laboruntersuchungen: zum Ausschluss hormoneller Erkrankungen: Hierzu gehören vor allem bestimmte Blut- und Harnuntersuchungen Ihres Tieres.

Um Ihnen bestmögliches Service zu bieten, ist eine Terminvereinbarung unbedingt nötig. Nur so ist sichergestellt, dass wir für Sie und Ihr Tier ausreichend Zeit haben!

Wir helfen Ihrem Tier, damit es sich wieder wohl fühlt!