Balsamkraut

Ausdauernde, aromatische, dicht grauhaarige Pflanze mit ungeteilten, gekerbten bis gesägten Blättern. Blütenkörbe in einer Schirmrispe; weiße Zungenblüten.

Droge: Balsamitae herba

Inhaltsstoffe: äther. Öl: Campher-Typ: Campher (72-83%), Borneol, Isoborneol, Camphen, Limonen und α-Pinen bzw. Thujon-Typ: L-Carvon (ca. 55-60%) und Thujon; Sesquiterpenlactone; Kaffeesäurederivate.

Anwendung: volkstümlich bei Blähungen, Leber- und Galle- sowie Menstruationsbeschwerden, als Wurm- und Wundheilmittel.

Im Haushalt als Gewürz, zur Insektenbekämpfung, in der Lebensmittelbranche als aromatisierender Zusatz für alkoholische Getränke.